Rattenneulinge mit neuen Ratten - Wie eingewöhnen?

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
MrBrisby
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Do 3. Okt 2019, 20:50

Rattenneulinge mit neuen Ratten - Wie eingewöhnen?

Beitrag von MrBrisby » So 6. Okt 2019, 20:21

Liebe Rattenfreunde,

wir haben nun seit ca. einer Woche unsere ersten Ratten - drei Farbrattenmännchen. Es sind drei Geschwister, die wir von einem Züchter bekommen haben und wir sind inzwischen sehr unsicher, was das richtige Vorgehen ist - ob wir zu vorsichtig oder zu forsch sind. Die Aussagen des Züchters widersprechen da teilweise den anderen Stimmen im Internet.
Er hat uns die Ratten handzahm verkauft (sie ließen sich auch ohne größere Probleme von ihm hochnehmen und umsetzen) und uns geraten, sie zunächst einmal ein bis zwei Wochen in einer großen Plastikbox (ca. 70x40, natürlich inklusive Haus und Streu etc.) unterzubringen und sie nach einem Tag der Ruhe mehrmals am Tag kurz mit der Hand hochzunehmen.
Das haben wir zuerst gemacht, teilweise auch ihr Haus hochgehoben und sie dann vorsichtig genommen, irgendwie hatten wir aber kein gutes Gefühl dabei. Wir haben sie dann mehr in Ruhe gelassen und nach 5 Tagen in einen großen Rattenkäfig umgezogen, wo sie sich auch sehr wohl fühlen. Zunächst haben wir sie dann auch wieder gegriffen und auch zweimal rausgenommen und im Zimmer rumlaufen lassen, aber sie haben sich recht schnell in einer Ecke verkrochen. Inzwischen haben wir das Gefühl, sie ziehen sich eher mehr vor uns zurück als am Anfang. Wir sind so oft es geht bei ihnen im Zimmer und reden mit ihnen, legen auch die Hand in den Käfig, mal mit und mal ohne Essen. Dann kommen sie auch und holen sich etwas, ziehen sich aber dann schnell wieder zurück.
Inzwischen sind wir einfach sehr verunsichert, was denn nun der richtige Weg ist. Die Methode des Züchters kommt uns im Nachhinein sehr "brachial" vor, aber vielleicht sind wir nun auch einfach zu vorsichtig geworden?
Vielleicht liest das hier jemand, der uns da etwas Aufklärung geben kann. Möglicherweise ist eine Woche auch einfach zu kurz, um irgendetwas zu erwarten. Aber wie weiter vorgehen?
(Entschuldigt den langen Text.)

Danke und viele Grüße,
MrBrisby

Benutzeravatar
chrisberlin
Mitglied
Beiträge: 379
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Berlin

Re: Rattenneulinge mit neuen Ratten - Wie eingewöhnen?

Beitrag von chrisberlin » Mo 7. Okt 2019, 05:36

Hallo MrBrisby,
ihr müsst euch mehr direkt mit den Ratten beschäftigen. Am besten Tshirt und darüber einen Pullover der dann auch Löcher haben darf. Dazwischen die Ratte, Ihr zeigen das ihr nichts passiert und auch mal ein Leckerlie gebn.und im Auslauf mit dabei sein und mit ihnen spielen, Anreize geben das sie sich nicht verstecken.

MrBrisby
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Do 3. Okt 2019, 20:50

Re: Rattenneulinge mit neuen Ratten - Wie eingewöhnen?

Beitrag von MrBrisby » Mi 9. Okt 2019, 08:45

Hallo Chris,

danke für die Antwort. Wir versuchen auch, das so umzusetzen, aber die Kleinen wirken teilweise immer noch ziemlich verschreckt und verstecken sich teilweise sofort, sobald sie im Auslauf sind. Auch mit Leckerlies bekommen wir sie nur schwer gelockt. Wir merken aber auch, dass wir einfach viel Geduld haben müssen.
Ein Punkt, an dem wir weiterhin total unsicher sind, ist die Frage danach, was wir den Ratten zumuten können: Wenn sie z.B. im Käfig in einer Ecke hocken und sich nicht freiwillig nehmen lassen, dann lieber in Ruhe lassen oder trotzdem greifen und in den Auslauf setzen? Uns fehlt da noch das Gefühl für den richtigen Weg zwischen Zwang und Freiwilligkeit.

Viele Grüße,
MrBrisby

Sinela
Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Rattenneulinge mit neuen Ratten - Wie eingewöhnen?

Beitrag von Sinela » Mi 9. Okt 2019, 11:29

Uns fehlt da noch das Gefühl für den richtigen Weg zwischen Zwang und Freiwilligkeit.
Manchmal muss man die Tiere zu ihrem Glück zwingen. ;) Ich würde ruhig mit ihnen sprechen, sie vorsichtig hochnehmen und ihnen nach dem absetzen ein Leckerlie geben, so dass die das hochnehmen mit etwas angenehmen verbinden. So habe ich das auch bei meinem Finn und seinem Bruder Micky gemacht. Der Nachteil - sie wollen auch heute noch was haben, wenn ich sie wieder runtersetze. :lol:

LG, Inge

MrBrisby
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Do 3. Okt 2019, 20:50

Re: Rattenneulinge mit neuen Ratten - Wie eingewöhnen?

Beitrag von MrBrisby » Mi 9. Okt 2019, 15:54

Ja, ich merke grade, dass wir noch zu wenig mit Leckerlies arbeiten. :) Was kommt denn bei euren Ratten gut an?

LG
Tobias

Sinela
Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Rattenneulinge mit neuen Ratten - Wie eingewöhnen?

Beitrag von Sinela » Mi 9. Okt 2019, 18:10

Hallo!

Ich habe Finn und Micky kleine Stückchen einer Reiswaffel ohne alles gegeben. Das kam bis jetzt bei allen meinen Bubis gut an - und es hat nicht so viele Kalorien. ;)

LG, Inge

Antworten