Böcke und Mädels Integration: wer muss kastriert, sterilisiert werden?

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
Conato
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Böcke und Mädels Integration: wer muss kastriert, sterilis

Beitrag von Conato » Mi 2. Mär 2016, 22:45

Hallo zusammen,

Erstmal möchte ich mich nochmal kurz vorstellen, da ich scho lang nimma on war. Bin die Co aus München und halte seit 6 jahren ratten. Nun steh i aber vor nem problem. Hab seit Silvester die jungs von lexy ausm TH. Wird a langsam. "/phpbb/images/smiles/icon_wink.gif"> aber hatte davor scho a anfrage von am bekannten der 2 weibis hat, die seine schlangen verschmähen. Hab ihm a angeboten dass i sie nimm. ( scho 6 wochen bevor i die jungs gholt hab) aber iwann dacht i dass sie nimmer da sind u hab die jungs gholt. Im januar hat er sich dann wieder gmeldet u meinte dass er sie immerno hat u die jetz weg müssen u sei freund sie aussetzen will. I bin also hin u hab die Mädels geholt. Wollte sie vermitteln, aber da kam ja grad a riesen razten schwarm u konnt sie no net vermitteln. Würd sie nun gern behalten. Aber kp ob i irgenda chance auf a inti hab. Die Käfige stehn im gleichen raum. sie können sich hören, aber nicht sehn u ham getrennte ausläufe. I weiß dass 2 nasen kein rudel sind u würd sie daher gern iwann mit den jungs integrieren. Des sind aber no Böcke. U i will sie net unnötig kastrieren. Daher meine Frage. Gibt es ne Möglichkeit die Mädels zu kastrieren oder spielen die jungs dann dennoch verrückt? Hab bisher nur von kastraten gehört aber no nie von Mädels die kastriert worden san. Is es egal welches Geschlecht kastriert wird? Und ist es überhaupt möglich weil die jungs 10 monate alt sind u die Mädels erst. Ca. 4? Bitte seid net ganz so hart zu mir. Wollt sie net ins TH bringen weils hier auslauf u kontakt zum Menschen ham. Hatte a erst eine inti u die is gescheitert. Daher, i hab echt keine Erfahrung aber bin willig. "/phpbb/images/smiles/icon_lol.gif"> liebe grüße, co

Rirukja
Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Böcke und Mädels Integration: wer muss kastriert, sterilisiert werden?

Beitrag von Rirukja » Do 3. Mär 2016, 15:55

Rein theoretisch kannst du beides machen. Allerdings sind OPs sehr gefährlich für Ratten. Manche überleben die Narkose nicht und manche sterben nach der OP.... Sterilisieren von Weibchen ist noch mal eine Nummer härter und gefährlicher.... tu das diesen schon sowieso traumatisierten Nasen bitte nicht an!

Bitte überlege dir nicht doch, ob du nicht die beiden Mädchen vermittelst. Sie können ein schönes Heim finden, wo sie mit anderen Mädels Unsinn bauen können. Deine Alternative wäre: du nimmst einfach noch zwei Mädchen auf und hast zwei süße Rudel.

Fazit: Bitte keine OP! Entweder vermitteln oder noch welche aufnehmen. Die Lexy wird dir bestimmt helfen können (Tipps etc.)

Misaki
Mitglied
Beiträge: 436
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: München

Böcke und Mädels Integration: wer muss kastriert, sterilisiert werden?

Beitrag von Misaki » Do 3. Mär 2016, 18:44

Hallo
@ Rirukja

Lexy ist die Mutter der Jungs "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">

Grüße
Misaki [addsig]

Benutzeravatar
Yumeko84
Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Würzburg

Böcke und Mädels Integration: wer muss kastriert, sterilisiert werden?

Beitrag von Yumeko84 » Do 3. Mär 2016, 19:31

Hallo

Ich kenne Lexy, wir haben uns ein paarmal getroffen, ich glaube sie will nicht, dass ihre Söhne kastriert werden "/phpbb/images/smiles/icon_biggrin.gif"> Aber auch nicht, dass du die zwei Mädels zu zwei wehrlosen Rammelsklavinnen machst. Ne du, die Kastration von Weibchen ist nicht nur gefährlich und aufwändig, sondern hilft nicht viel - du hast zwar keinen Nachwuchs, aber drei sehr große, potente Herren, die sich rund um die Uhr auf ihnen abwechseln, so gemein das auch klingt. Ich hab solche Weibchen schon gesehen, sie waren überglücklich, als die Jungs endlich weg waren und sie einmal schlafen durften und das weggerammelte Fell nachwachsen konnte *hüstel*

Ich weiß nicht, von welcher Rattenschwemme du geredet hast. Aber du hast ja noch nicht versucht sie zu vermitteln, es aber schon aufgegeben... aaalso, versuch es doch erstmal. Es ist toll, dass du die Söhne von Lexy hast und ihnen die Chance gibst und ich bitte dich, ihre Harmonie nicht durch die Anwesenheit von Weibchen im selben Haushalt zu riskieren. Die haben viel druchgemacht und brauchen ihre Ruhe. Für zwei so junge Mädels findest du aber ganz bestimmt noch einen Platz und da lassen sie sich sicher schnell in ein größeres Rudel integrieren.
Ob du Lexys Jungs nochmal integrieren willst bleibt dir überlassen "/phpbb/images/smiles/icon_wink.gif"> Ich würd dann aber eher auf ruhige, ausgewachsene Jungs warten.

Ich glaub, jetzt stehen die Chancen noch ganz gut für die Mädels. Und du sparst dir auf Dauer viel Aufwand und Ärger. Lexy kommt durchaus aus einer sehr fruchtbaren Familie, die war ja noch dermaßen jung und klein, dass wir nie und nimmer gedacht hätten, dass sie gleich so ne riesen Menge Babies mitbringt... ^^ (also, als sie abgegeben wurde, drei Wochen später hat uns das beim Anblick ihres Bauches nicht mehr gewundert *husthust*)

Liebe Grüße
Judith [addsig]

Conato
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Böcke und Mädels Integration: wer muss kastriert, sterilisiert werden?

Beitrag von Conato » Fr 4. Mär 2016, 02:29

Hallo zusammen, ja, ich gebe zu, dass ich nicht alles ausgeschöpft habe um sie zu vermitteln. Hatte sie halt bei facebook drin oder zumindest gedacht dass sie aufgenommen werden und hab das halt als sicher empfunden. Aber wie gesagt, der fehler liegt auf meiner seite. Die eine is halt scho sehr an mi gewohnt u i hab mi verliebt. Aber wenn ihr mir sagt, dass es keine Möglichkeit gibt. Sollen sie weg u n schönes leben wo anders haben. "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif"> schweren Herzens. .. "/phpbb/images/smiles/icon_frown.gif"> aber es geht hier net um mi, sondern um die Mädels. U die ham nur des beste verdient. Hat no jmd. N vorschlag? Lg co

Misaki
Mitglied
Beiträge: 436
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: München

Böcke und Mädels Integration: wer muss kastriert, sterilisiert werden?

Beitrag von Misaki » Sa 5. Mär 2016, 13:06

Hallo Conato,

ich habe Dir vorgestern eine KN geschickt-ganz oben bei Community-
Auch wenn es Dir schwerfällt, würde ich die Mädels vermitteln, damit sie in ein ordentliches Rudel integriert werden können.

Liebe Grüße
Misaki [addsig]

Conato
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Böcke und Mädels Integration: wer muss kastriert, sterilisiert werden?

Beitrag von Conato » Di 8. Mär 2016, 16:30

Hallo zusammen,

lieben Dank für alles. Habe momentan leider nur eingeschränkt Internet. Habe euch aber beiden eine KN geschrieben.

Danke und Grüße "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">
Co

Antworten