Integration von 2 in 3

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
anonymous

Integration von 2 in 3

Beitrag von anonymous » So 21. Aug 2016, 19:37

Hallo Zusammen, ich bin ein Rattenneuling aus Aachen und bin zu den Ratten gekommen, wie die Mutter zum Jesuskinde , ohne es richtig gewollt und vorbereitet zu haben und bin gleich infiziert worden vom Rattenfieber !!!
Ich habe seit ungefähr 2 Monaten ein Rattenweibchen, die Paula und ein Rattenmännchen (was ein Versehen war, aber nun nihct mehr zu ändern ist ! ) der morgen kastriert wird (ich konnte keinen früheren Termin für die OP bekommen) . Die beiden verstehen sich wunderbar und sind auch als Baby's zusammen gekommen. Soweit sogut.
Nun sollen ja eingentlich drei ein Rudel bilden, also habe ich noch ein weiteres Notfall Rattenmädchen genommen, die einen Schlaganfall hatte, als Baby schon, sie ist jetzt ca. 2-3 Wochen bei uns und hat sich wunderbar erholt und ist quietschfidel.
So, nun habe ich mich natürlich gut informiert, dachte ich, ich will sie ja nun zusammenführen. Habe einige vorsichtige Versuche gamcht, habe auch gelesen, was ich machen kann, sollten sie sich beißen. Heute habe ich einen großen Auslauf für die Ratten gestaltet, damit sie sich aus dem Wege gehen können, falls notwendig. Jetzt hat aber die Kleine (Luise) die große, die Paula, gebissen, so richtig eine Hautfalte zwischen die Zähne genommen.
Paula hat nicht gequiekt, aber ich mich erschrocken, so sehr, dass ich gesagt habe, das Luise weg muss.

Aber ich gebe ja nie schnell auf, darum wende ich mich nun an die hier vertretene große Rattenschar und bitte Euch um Hilfe und Ratschläge: was soll ich weiter machen!!! Ich möchte so gerne, dass die 3 zusammen geführt werden können!! Ganz liebe Grüße an Euch, Birgit
_________________
rattengöttin "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">

farouchatte
Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Salmdorf

Integration von 2 in 3

Beitrag von farouchatte » So 21. Aug 2016, 21:10

Hallo!
Erst mal schön, daß Du ein ordentliches Rudel machen möchtest und Dich hier über Haltung, Integration etc. erkundigst. "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">

Nun ein paar Fragen, damit wir Dir auch am Besten helfen können:
-War der Kerl bis jetzt bei dem Mädl? Ab 4,5-5 Wochen ist der geschlechtsreif. Daher, falls sie danach noch zusammen waren, ist sie sehr wahrscheinlich schwanger.
-Was hast Du für Vorschläge gelesen? Da steht viel Mist im Netz. Gaaanz schlechte Idee sind so Sachen wie Käfige nebeneinander stellen oder Streu/Häuser tauschen damit die anderen den Geruch bekommen...
-Wie hast Du denn den Auslauf gestaltet? Bei den Integrationstreffen sollte so wenig Kram wie möglich rumstehen, alles freie Fläche, damit Du immer alles sehen und eingreifen kannst. Und die Ratten kein Haus oder ähnliches besetzen und sich da drin prügeln können.
-Hat die Kleine die andere nur gepackt und gezogen oder richtig gebissen daß sie geblutet hat? Wenn sie sie nur bissl gezuppelt hat, ist das nicht schlimm. Damit fragt sie quasi nach der Gesinnung. Nur wenns blutet sollte man was anders machen. Weggeben mußt Du sie aber deswegen noch lang nicht.

Weißt Du, die Kleine ist so, wie ich das gelesen hab, nun schon länger allein und muß erst wieder die Sprache von anderen Ratten lernen. Daher ist es wichtig, daß Du ruhig bleibst und nicht panisch reagierst solang sie nicht wirklich böse kämpfen.
- gt;Warnzeichen, daß es gleich wirklich ernst wird ist so fauchend schnaufen, aufplustern und hoch rumstelzen.

Falls die eine wirklich schwanger ist , solltest Du sie erst mal in ruhe werfen lassen, Kinder groß ziehen lassen und dann hast Du eh schon ein schönes Rudel wenn Du die Mädls behältst.
In dem Fall mußt Du Dir nur überlegen ob es nicht fairer der kleinen Maus gegenüber wäre ihr einen schönen Platz in einem Rudel zu suchen, denn zu dem Kerl kann sie auch frühestens in 4-6 Wochen nach der Kastration, so lang ist er noch zeugungsfähig!

Liebe Grüße
farouchatte [addsig]

LaHallia
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Integration von 2 in 3

Beitrag von LaHallia » So 21. Aug 2016, 21:13

Hallöchen,

dass die Ratten bei einer Intergation kämpfen und zwicken ist nicht ungewöhnlich. Irgendwie muss ja die Rangordnung geklärt werden. Sie werden sich gegenseitig unterwerfen, bespringen, zwangsputzen, fiepsen...
Bei uns wurde auch verfolgt und getreten und als alle schon wochenlang im Käfig friedlich zusammengelebt haben, wurde Prinzessin plötzlich in den Bauch gebissen, sodass eine große Fleischwunde entstand.

Du schriebst, Luise hätte Paula gebissen. Hat Paula jetzt eine Fleischwunde? WIrkte sie traumatisiert oder verstört?
Ich würde sie schon wieder zusammenlassen. Du merkst ja, wie sie aufeinander reagieren. Wenn es zu wild wird und sie sich wirklich verletzen beende das Treffen und setze am nächsten Tag fort. Prinzipiell habe ich im Forum den Rat bekommen, dass es vorzuziehen ist das Treffen nicht zu beenden, wenn die Ratten gerade streiten oder aufgewühlt sind, sondern erst, wenn sie sich wieder beruhigt haben. Aber klar, wenn sie sich gegenseitig blutig beißen, muss man gleich beenden und an einem späteren Zeitpunkt weitermachen.

Ich finde aber nicht, dass du Grund zur Sorge hast. Streiten und ein bisschen kämpfen werden sie fast müssen, um die neue Rangordnung festzulegen.

Liebe Grüße,
LaHallia

Antworten