Meine Ratte beißt plötzlich

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
Evilmick
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Meine Ratte beißt plötzlich

Beitrag von Evilmick » Mo 24. Okt 2016, 00:37

Hallo zusammen,

mein Freund und ich haben 6 Ratten- Böcke. Einen Opa ca. 2 1/2 Jahre alt und fünf junge ca 7 Monate alt . Als eine unserer alten Ratten langsam immer Lebensschwächer wurde, haben wir uns dafür entschieden neue Ratten zu integrieren, damit unser Opa nicht alleine ist.
Beim integrieren liesen wir uns viel Zeit. Wir haben die zwei alten und die jungen Rattis jeden Tag zusammen auf der Couch laufen lassen und nachts erstmal getrennt voneinander gehalten.
Und irgendwann hatte es geklappt, das sie ohne Probleme zusammen in einen Käfig konnten.

Vor 3 Monaten ist dann einer von unseren alten gestorben.
Die jungen Ratten hatten sich dann unserem Opa gut angenommen und alles war gut.
Vor zwei Wochen fing es an. Eine unsere jungen Ratten ging plötzlich auf seinen Bruder los.
Es war wohl ein richtiger Kampf. Im Hüttchen hatte es gerumpelt und sie hatten richtig gefaucht.
Ich hatte die zwei voneinander getrennt und bei der Ratte wo angegriffenen wurde, hatte ich einen tiefen Schnitt am Bauch entdeckt.

Wir sind mit ihm zum Tierarzt, wo er genäht wurde.

In dieser Zeit hatten wir die Ratten voneinander in getrennten Käfigen gehalten. 3 in einem Käfig und im anderen Käfig die anderen 3. Auch auf der Couch haben wir die Trennung beibehalten, damit keine der anderen Ratten an der frischen Naht knabbert.

Nun gut. Seit 5 Tagen sind alle wieder zusammen in der Voliere. Alles lief super und harmonisch.
Aber heute vor wenigen Stunden fing wieder ein neuer Streit im Käfig an.
Die selbe Ratte wie vor zwei Wochen ging plötzlich auf unseren Opa los. Mein Freund und ich sind zum Käfig gerannt. Er hatte seine Hände ins Häuschen zwischen beide Ratten gestreckt, um unseren Opa zu schützen und aus dem Häuschen zu holen. In dieser Zeit wurde er von unserem kleinen Angreifer drei mal in die Hand gebissen.
Und mich hatte er auch gebissen, als ich ihn raus holen wollte, um zu schauen, ob er verletzt ist.

Jetzt ist es so, das wir ihn alleine in einen Käfig gemacht haben. Die Käfige stehen dicht aneinander, das die Ratten definitiv Kontakt zueinander haben können.

Wir hatten Angst davor, das die Beißerei weitergeht, wenn wir heute Nacht schlafen gehen. Unser Opa könnte sich kaum wehren. Er zieht seine Hinterläufe hinter sich her und kann sich nur schwer bewegen der Tierarzt meinte, das es altersbedingt ist, das seine Hinterläufe nicht mehr so wollen .

Ich hoffe nun, das ich mit der Trennung voneinander nichts falsch gemacht habe.

Habt ihr auch so ein Problem mit euren Ratten ? Und wie soll ich mich in solchen Situationen richtig verhalten ?

Ich bin über jeden Vorschlag froh und dankbar.

Liebe Grüße Evilmick.

LaHallia
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Meine Ratte beißt plötzlich

Beitrag von LaHallia » Mo 24. Okt 2016, 12:57

Hi Evilmick,

ich kann dir natürlich auch nicht sagen, was konkret mit deinen Ratten los ist.
Wir hatten vor ein paar Monaten auch eine Integration, weil eine Ratte nach dem Tod der anderen plötzlich alleine war. Dazugekommen sind drei vermutlich Halbwilde (teilweise leicht gestörte) aus dem Tierheim.
Die Integration hat super funktioniert und dann plötzlich hatte Prinzessin eine riesige Bisswunde am Bauch. Die Tierärztin meinte, gerade zu Inti Zeiten könne das schnell mal passieren und müsse gar nicht beabsichtigt gewesen sein. Eine Ratte wirft die andere auf den Rücken und trampelt auf ihr herum, die andere versucht aufzustehen und wird dabei verletzt (oÄ).
Wieder einige Wochen später, in denen alles sehr harmonisch war, hatte plötzlich die Gestörte ihre ganze Wange zerbissen. Sie ist jetzt Amira Scraface.

Ich habe mich damals gegen eine Trennung entschieden, weil ich nicht noch mehr Unruhe in das Rudel bringen wollte. Eigentlich habe ich überhaupt nichts getan, außer besser aufzupassen, ob alle zum Fressen dürfen und ob sie sich wirklich so wild streiten.

Bis jetzt hatten wir keine Verletzungen mehr. Beide Bisswunden haben mich damals aber auch massiv verunsichert.

Vielleicht haben eure Ratten besonders starkes Revierverhalten? Mit Böcken kenn ich mich nicht aus, aber vielleicht ist einer krastriert, die anderen nicht etc.

Ich hoffe, es bleibt bei diesem einmaligen Biss. (Richtig fetzen tun sich meine auch, dann schreien und kugeln sie in einem riesen Knäuel durch den ganzen Käfig).

Liebe Grüße,
LaHallia

Antworten