Ratte ist Verhaltensgestört

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
Tiereleben
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:28

Ratte ist Verhaltensgestört

Beitrag von Tiereleben » Di 28. Jun 2016, 13:20

Hallo Leute..
Ich bin sehr verzweifelt mitlerweile...
Meine Ratte Famous hat im alter von 7 Monaten den gleich alten Bruder verloren die ich beide zusammen geholt und auch gehalten habe (stand 20.8.2015)
Einen Tag später holte ich spackle dazu damit er nicht alleine ist.dies ging dann auch nur 4 monate gut und nun lebt er alleine da er jede andere ratte beisst.. mitlerweile zeigt meine Ratte eine Verhaltensstörung auf und ich wollte mich von euch absichern lassen.
Anfangs dadchte ich es wären Milben da er sich oft gekratzt und sich selber auch gebissen hat. Also habe ich die ganze Käfig einrichtung ausgebacken eingefroren und gereinig letzendlich auch mit ungeziefer spray.Als dies nix brachte bin ich zum Tierarzt gegangen und diese hatte den selben verdacht gab mir schmerzmittel und Antibiotikum für 7 Tage mit. Es änderte jedoch nix an seinem wohlbefinden.. "/phpbb/images/smiles/icon_confused.gif"> [addsig]

Susi369
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratte ist Verhaltensgestört

Beitrag von Susi369 » Di 28. Jun 2016, 14:37

Hi,

ich verstehe gerade nicht, warum bei Milben Schmerzmittel und Antibiotikum gegeben werden. Die Ratte sollte nen Spot on (wird in den Nacken getropft) bekommen, wenn sie Milben hat.

Hast du Spackle richtig zu Famous integriert oder nur dazu gesetzt. Das sie sich nicht verstehen, wird an der Paarhaltung liegen. Ratten sind Rudeltiere und eine Struktur kann sich erst ab 3 (besser 4) Tieren entwickeln. Am besten holst du dir nochmal 2 Ratten (am besten aus eine Pflegestelle, da diese dir auch weiterhin mir Rat und Tat zu Seite stehen werden) und integrierst dann alle 4 Ratten.
Falls du nicht weißt, wie eine richtige Integration geht, lies es bitte im FAQ (findest du oben rechts) durch.


LG Susi

roeckva
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratte ist Verhaltensgestört

Beitrag von roeckva » Di 28. Jun 2016, 14:39

Hallo,

Kannst du diese Verhaltensstörung etwas genauer beschreiben damit man sich da was darunter vorstellen kann.
Es gibt gerade bei Böcken oder welche die Hormon technisch etwas gut dabei sind einige Verhaltensweisen die typisch sind.
Aber gerne schon mal als ähnliches angesehen werden.
Darum ist es ganz wichtig genau zu erklären wie diese aussehen.
Leben die zwei Buben inzwischen zusammen?

Grüße Sandra [addsig]

Zuckerflocke
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:28

Ratte ist Verhaltensgestört

Beitrag von Zuckerflocke » Di 28. Jun 2016, 21:11

Hallo!

Das ist normal, wenn du sie nur zu zweit hältst. Sogar Labore halten ihre Ratten in Rudeln weil die Ratten zu zweit unter permanentem Stress stehen.

Liebe Grüße, Sarah

1>[ Diese Nachricht wurde ge ndert von: Zuckerflocke am 2016-06-28 19:11 ]

Tiereleben
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:28

Ratte ist Verhaltensgestört

Beitrag von Tiereleben » Sa 13. Aug 2016, 18:58

Hei Sorry für die Späten Antworten

Richtig integriert habe ich die beiden ja. Soagr mit hilfe von einer Guten Freundin die auch 29 Buben hat und die leben super zusammen.
Eigentlich wäre es ein 4er Rudel da Famous aber sich mit keinen der dreien versteht ist das Fraglich ob es was wird oder ob ich noch eine weite mir zulege..

Die Verhaltenstörung sieht so aus:
Sobald Famous die anderen im Auslauf riecht (die anderen drei sind vorher drin) wird er so aggresiv das er wie wild durch die gegend rennt.Er beißt nicht nur die anderen sondern manchmal auch mich. Er beißt sich selber Blutig am Hals rücken und anderen stellen..
Er hat ziemlich einen Monat nachdem ich ihn und seinen Kumpel geholt habe den Kumpel verloren aber eigentlich direkt dannach wen anderes bekommen der auch aus dem Wurf war. Kann es damit zusammen liegen?

Zuerst dachten wir er hat Milben also hat er auch Spot on bekommen aber als das nichts brachte gab mir der Tierarzt Schmerzmittel und Antibiotikum da wir dachten das er ggf schmerzen hat. Das Antibiotikum was nur deswegen weil wir Angst hatten das er sich was einfängt bei den offenen Wunden. Käfig wurde auch gereinigt als der verdacht bestand genauso wie Futterwechsel us.
[addsig]

Benutzeravatar
NeolusNautilus
gesperrt
Beiträge: 20
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratte ist Verhaltensgestört

Beitrag von NeolusNautilus » Sa 13. Aug 2016, 22:17

Hi,
das Problem könnte die Paarhaltung sein, das geht öfters daneben.
LG

Antworten