Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Mele
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von Mele » So 11. Sep 2016, 04:04

Hallo ich habe ein Problem , zu meiner Lage gerade, ich habe ein Rudel von 5 weiblichen Ratten die ca.ein halbes Jahr alt sind Sie leben in einem großen Käfig den ich abtrennen kann. Die Ratten sind alle ziemlich scheu und lassen sich auch nicht anfassen , in den Auslauf gehen nur 2 der 5 . Jetzt habe ich eine einzelne Ratte aus schlechter Haltung übernommen sie ist auch ein halbes Jahr alt. Für sie habe ich den unteren Teil meines Geheges abgetrennt. Zum vergesellschaften sollten sich die Ratten ja im
Auslauf treffen , das Problem ist jetzt das bis jetzt nur die 2 die in den Auslauf gehen sich mit der neuen bekannt gemacht haben , das ganze auch ohne Probleme. Jetzt meine Frage wie verfahre ich weiter um die Ratten zu vergesellschaften? Die 3 die nicht raus mögen müsste ich fangen um sie rauszusetzen aber den Stress möchte ich Ihnen nicht antun. Wenn jemand eine Idee hätte wäre ich sehr dankbar.

mirchen1212
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von mirchen1212 » So 11. Sep 2016, 10:55

Hay,
Ich gibt leider keine andere möglich kein aus meiner Sicht.
Alle mussten sich auf neu tragen Boden treffen, und dann auch in einer neutralen Gegend Auslauf haben.
Erst wenn das klappt geht man in den gewohnten Auslauf.
schau dir doch das in den FAQ mal an wie es da steht. So solltest du es zum dest ähnlich schon machen.
Lg mirchen

KaetheK
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von KaetheK » So 11. Sep 2016, 11:19

Hey,

ich empfehle dir dazu dringend Transportbox-Training.

LG

Benutzeravatar
Katharina
Mitglied
Beiträge: 655
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von Katharina » So 11. Sep 2016, 12:44

Hallo,
[b]Zitat:[/b] Die 3 die nicht raus mögen müsste ich fangen um sie rauszusetzen aber den Stress möchte ich Ihnen nicht antun.
das ist ein kurzer Schreckmoment, den die Tiere aber absolut verkraften. Schlimmer dagegen wäre es, wenn sie immer Angst vor dem Auslauf hätten und nie rauskämen. Vor lauter Angst, scheue oder bissige Tiere zu händeln, arbeiten manche Halter überhaupt nicht mit ihnen. Wenn aber kein Umgang besteht und keine Gewöhnung an den Auslauf und den Mensch, bleibt die Umwelt (also der Halter und alles außerhalb des Käfigs) für die Ratten dauerhaft angsteinflössend - DIESER Stress ist auf lange Sicht viel schlimmer, als die Gewöhnung an einen täglichen Umgang und den Auslauf. (Also sollten Teile deines Stammrudels schon länger ihr Dasein nur im Käfig fristen - dann bitte unbedingt daran arbeiten).

Das genannte Transportbox- oder Taxi-Trainig ist für scheue Nasen super. Das Prinzip ist einfach. Du bietest ein Taxi an, in das die scheuen Tiere gehen, und trägst sie damit in den Auslauf.
Taxi kann sein eine Transportbox, eine Röhre oder ein Haus mit Boden. (Ich nehme dafür den http://nt.petplanet.co.uk/images/product_images/extra_images/55299/10_Circus_Chamber.jpg" TARGET="_blank">Savic-Circus ). Die Tiere gewöhnen sich extrem schnell an diesen Ablauf. Das kann soweit gehen, dass - sobald man die Käfigtür öffnet - die einen sofort ankommen, um mit der Hand rausgetragen zu werden und die scheuen gleichzeitig in das Taxi-Haus rennen, um dort auf ihren Transport zu warten^^

Auf lange Sicht muss man natürlich - schon aus medizinischen Gründen - die Ratten an den direkten Handkontakt gewöhnen. Diese Anfassübungen kann man aber zurückstellen bzw auf das nötigste reduzieren, wenn eine Inti zunächst wichtiger ist. Häufig passiert durch den täglichen Umgang (auch mittels Taxi) aber schon eine so gute Gewöhnung an den Menschen, dass der Rest quasi von ganz allein passiert.

LG Katharina
[addsig]

KaetheK
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von KaetheK » So 11. Sep 2016, 13:07

Hey,

ich empfehle dir dazu dringend Transportbox-Training.

LG

Benutzeravatar
Katharina
Mitglied
Beiträge: 655
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von Katharina » So 11. Sep 2016, 15:23

[b]Zitat:[/b]
KaetheK schrieb am 2016-09-11 11:07 :
Hey,

ich empfehle dir dazu dringend Transportbox-Training.

LG


...steter Tropfen höhlt den Stein, was? "/phpbb/images/smiles/icon_biggrin.gif"> Wenn du das Posting jetzt gleich (so alle 2 Stunden?) zum dritten mal einstellst, kannst du die Methode ja nochmal kurz erläutern "/phpbb/images/smiles/icon_wink.gif">

LG Katharina

PS: ...eine Faq könnte man dazu basteln... [addsig]

Luzelin
Mitglied
Beiträge: 533
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Duisburg

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von Luzelin » So 11. Sep 2016, 15:53

Hallo

Ich rate DRINGEND von dieser Methode ab.
Zum Kotzen dass wir gegen diese Tierquälerei jetzt auch noch ständig aufklären müssen.


Und wer die Tiere nicht in den Auslauf kriegt, kriegt sie auch nicht in die Box
"/phpbb/images/smiles/icon_rolleyes.gif">

VG [addsig]

Luzelin
Mitglied
Beiträge: 533
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Duisburg

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von Luzelin » So 11. Sep 2016, 15:54

Hi
SORRY! Hab mich verlesen!

VG [addsig]

KaetheK
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von KaetheK » So 11. Sep 2016, 16:08

@ Katharina: Ups, da ist wohl am Handy was schief gelaufen "/phpbb/images/smiles/icon_lol.gif"> Ich hätte es auf Nachfrage noch erläutert, allerdings nur vom Rechner aus. Einen langen Text mit dem Handy zu schreiben nervt (wenn es schon mit dem K

Mele
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ratten ohne Auslauf Vergesellschaften?

Beitrag von Mele » So 11. Sep 2016, 16:34

Hallo an alle danke euch für die Infos , mit dem Taxi ( bei mir eine Riesen korkröhre ) bin ich fleißig am üben und es klappt auch schon ab und zu die 2 die raus wollen springen sofort darauf rum wenn ich zum Käfig komm. Also werde ich da auf jeden Fall weiter machen.
LG Melanie

Antworten