Zwei Jungratten mit einer Altratte vergesellschaften?

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
pittypoe
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:15

Zwei Jungratten mit einer Altratte vergesellschaften?

Beitrag von pittypoe » Fr 4. Mär 2016, 12:46

Hi liebe Leute,
Wir haben seit der letzten Januar Woche 2 rattenweibchen.Akisa und Sakura. Sakura ist ziemlich herrschsüchtig und nimmt Akisa immer Futter weg um es zu bunkern.Sie klaut es ihr sogar aus dem Mund!Akisa darf nur das Futter fressen das ihr von Sakura zugeteilt wird.Sie ist auch sonst oft Prügelknabe für Sakura.Ein Händler im Zoo Geschäft sagte, eine adulte Ratte wäre als 3. Mitbewohner evtl. Die Lösung um Sakura in die Schranken zu weisen... Was meint ihr?

_________________
Leben heißt Lieben - egal welcher Spezies dein Gegenüber angehört!

Trommelfell
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:28

Zwei Jungratten mit einer Altratte vergesellschaften?

Beitrag von Trommelfell » Fr 4. Mär 2016, 13:54

Hi,
dass es bei nur 2 Ratten öfters Streit gibt ist völlig normal. Bei dir klingt es aber nicht mal nach Streit. Trotzdem sind 2 Ratten zu wenig. Du solltest also noch mindestens eine Ratte dazu holen. Wenn du dich für eine ältere Ratte entscheidest würde ich versuchen mindestens 2 ältere Ratten dazu zu holen, da auch Ratten gerne Altersgenossen haben.
LG

KaetheK
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Zwei Jungratten mit einer Altratte vergesellschaften?

Beitrag von KaetheK » Fr 4. Mär 2016, 14:38

Hey,

da eine artgerechte Rattenhaltung erst ab 3 Ratten beginnt, solltest du dich nach Rudelzuwachs umsehen. Bei Paarhaltung kommt es häufig zu Streitereien, die die Tiere so nicht ausgelastet sind.

Du solltest schauen, dass du 2 weitere Weibchen (oder Kastraten) aufnimmst und dich dann in das Thema Integration einlesen. Eine Vergesellschaftung geht nämlich nicht von heute auf morgen, sondern benötigt Zeit und Geduld.

Als Anlaufstelle für weitere Tiere würde ich dir zu kompetenten Notfallstellen in deiner Nähe raten. Diese können dich zielgerichtet beraten und helfen auch bei der Auswahl geeigneter Charaktere, da sie ihre Tiere in der Regel sehr gut kennen und einschätzen können.

LG

Benutzeravatar
Maggi
Moderattor
Beiträge: 699
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Zwei Jungratten mit einer Altratte vergesellschaften?

Beitrag von Maggi » Sa 5. Mär 2016, 14:05

Hallo pittypoe,

wie alt sind denn Deine beiden Jungratten jetzt eigentlich? Sind sie noch unter 3 Monate alt, würde ich lieber eine dritte Ratte im selben Alter dazu nehmen. Das macht eine Integration u. U. einfacher. "/phpbb/images/smiles/icon_wink.gif"> [addsig]

pittypoe
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:15

Zwei Jungratten mit einer Altratte vergesellschaften?

Beitrag von pittypoe » Sa 5. Mär 2016, 14:35

Hi.
Meine Mädels sind 14 Wochen alt und wir werden definitiv 2 Mädels mit ihnen vergesellschaften. Erstmal kommt jetzt eine große Voliere die zu einem Rattenparadies umgestaltet wird und dann können die 2 Damen einziehen. Wir haben schon eine Anlaufstelle für den Rudelzuwachs. Eine Bekannte hat mehrere Rudel die aus 2. Hand sind und möchte bzw. Muss Platz schaffen für den Fall das neue Notfälle dazu kommen...
Einen Kastraten hätte ich ungern weil da meine Zwergwidderdame Nele Stunk macht. Die wird da ziemlich aggro wenn sie Männer bzw. auch Kastraten riecht. Deshalb mussten wir unseren beigen Bock Horst auch gegen Sakura eintauschen...Horst wohnte 7 Tage bei uns.In der Zeit ist Nele fast durchgedreht...!

Antworten