Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

KaetheK
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von KaetheK » Mi 29. Mär 2017, 16:30

Hey,

ich muss gestehen, dass das auch meine Gedanken waren bzw. sind. Ich denke, die Situation ist momentan so verfahren und du bist auch (verständlicherweise) gestresst und genervt. Vllt. schaust du dich mal nach einem neuen Heim für Happy um ...

LG

LaHallia
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von LaHallia » Do 30. Mär 2017, 18:17

Hallo ihr beiden,

auch ich hatte diesen Gedanken schon des Öfteren.
Sie ist sehr menschenbezogen und fühlt sich ohne andere Ratten deutlich sichtbar wohler. Ich glaube aber nicht, dass sie konkret auf uns so bezogen ist, sondern zu anderen Menschen genauso eine Bindung aufbauen könnte. Hoffentlich auch zu (den richtigen) Ratten.
Ich habe einen neuen Plan und möchte ihr noch einen Monat geben, da sie sich nun endlich mit Amira "versteht" und die beiden nicht mehr am Fetzen und Streiten sind.
Falls sie dann noch immer kein Rudel sind, werde ich nach einem schönen zu Hause für sie suchen.
Allerdings wären dann Jamila und Amira nur mehr zu zweit, was ja auch nicht wirklich gut ist. Prinzessin geht es zur Zeit nicht super gut, aber sie ist stabil und frisst wieder brav und ist sehr aufgeweckt.

Liebe Grüße,
LaHallia
Amira mit Rana, Prinzessin, Happy, Smoothie und Jamila im Himmel.

ChampsElysa
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von ChampsElysa » Fr 31. Mär 2017, 13:51

Hallo LaHallia,

es freut mich, dass du auch so denkst und bereit bist Happy abzugeben, wenn der finale Versuch jetzt nicht klappt. Ich drücke euch die Daumen. Nur ein kleiner Tipp: Markiere dir einen bestimmten Tag im Kalender, z.B. den 23.04, als Stichtag, und wenn Happy dann nicht mit den anderen im Käfig lebt, mach einen Vermittlungs-Thread auf. Ansonsten schiebt man sowas oft immer noch einen und noch einen Tag auf und redet sich selbst ein, dass es morgen dann so weit ist. Und jede weitere Woche ist in einem Rattenleben eine viel längere Zeitspanne als für uns.

Für Amira und Jamila findest du ganz sicher ein paar nette neue Freundinnen in einem Tierheim oder über eine Vermittlung hier, die vielleicht besser sozialisiert sind und sich auch über ein tolles Zuhause freuen würden :) und die du dann zu zweit aufnehmen kannst, so dass keiner während der Integrationsphase allein sitzt.

Liebe Grüße
ChampsElysa

LaHallia
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von LaHallia » So 9. Apr 2017, 13:20

Hallo,

Nach Prinzessins Tod letzte Woche ist dir Rudel Struktur kaputt. Jamila und Amira kämpfen und auch Happy stellt sich jetzt den beiden und flieht nicht mehr panisch. Ich glaube dass das ein gutes Zeichen ist und die drei sich zusammen eine neue Struktur erkämpfen.

Liebe Grüße, LaHallia
Amira mit Rana, Prinzessin, Happy, Smoothie und Jamila im Himmel.

ChampsElysa
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von ChampsElysa » Mo 10. Apr 2017, 10:39

Hallo LaHallia,

das tut mir Leid für dich, dass es Prinzessin nicht geschafft hat.
Viel Glück weiterhin für Amira, Jamila und Happy.

Liebe Grüße

LaHallia
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von LaHallia » Di 25. Apr 2017, 09:31

Hallo,

es ist wieder mal ein Update fällig.
Happy taut langsam auf. Die letzen beiden Tage hat sie nicht mehr Schwanzgeschlagen oder sich in einer Ecke "versteckt". Sie schmeißt sich jetzt mitten ins Getümmel, es wird viel gerauft (harmlos). Und Happy rennt auch nicht mehr permanent vor Jamila und Amira weg, sondern stellt sich ihnen. Die ewigen Verfolgungsjagden haben komplett aufgehört.
Was Happy nach wie vor ÜBERHAUPT nicht leiden kann ist, wenn ihr die Ratten am Popo schnüffeln wollten. Das hasst sie total, schreit und quietscht und tritt.
Im Großen und Ganzen sind die drei aber sehr brav. Sie beschäftigen sich miteinander und wir sind bei einer halben Stunde Init-Treffen täglich.
Vor allem freut mich, dass Happy nicht mehr solche Panik vor Jamila und Amira hat. Da hat sie mir wirklich Leid getan.
Happies neuestes Hobby ist es, Jamila umzuschubsen. Nicht unterwerfen. Einfach nur schubsen, sodass Jamila umfällt, wenn sie aufsteht wird sie wieder umgeschupft. :roll:

Liebe Grüße,
LaHallia
Amira mit Rana, Prinzessin, Happy, Smoothie und Jamila im Himmel.

ChampsElysa
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von ChampsElysa » Sa 6. Mai 2017, 12:36

Hallo LaHallia,

wie läuft es bei dir? Hat die Integration von Happy geklappt?

Liebe Grüße

LaHallia
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von LaHallia » So 7. Mai 2017, 21:17

Hallo ChampsElysa,

die Drei sind nun jeden Tag einige Stunden im Rudel(dauer)Auslauf. Es kommt zu keinen Streitereien mehr. Kuscheln tun sie nicht (was sie im neutralen Auslauf ausgiebig getan haben).
Den Rudelkäfig habe ich zwar im Auslauf stehen (und sie klettern auch hin und wieder alle 3 drauf herum), geöffnet habe ich den Käfig aber noch nie.
Ich würde gerne warten, dass sie sich wieder zusammenlegen, im Auslauf, so wie im neutralen Auslauf, bevor ich den Käfig öffne. Ich weiß nicht, vielleicht ist das gar nicht nötig?
Ich habe aber nach wie vor das Gefühl, dass man es Happy noch nicht 24/7 zumuten kann, mit anderen Ratten zusammen zu sein. Dass sie das noch zu sehr stressen würde.

Liebe Grüße,
LaHallia
Amira mit Rana, Prinzessin, Happy, Smoothie und Jamila im Himmel.

ChampsElysa
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von ChampsElysa » Mo 8. Mai 2017, 09:48

Hallo LaHallia,

klar ist das dann erstmal Stress für Happy in dem neuen Käfig mit den anderen zu sein, aber es ist auch Stress allein zu leben. Wenn es wirklich mehrere (!) Stunden im Rudelauslauf friedlich verläuft, kann man das Zusammensetzen normalerweise wagen. Du solltest aber nicht einfach den Käfig öffnen, dass sie dann reinlaufen können, denn dann könnte es wieder krachen und Amira und Jamila verteidigen vielleicht "ihren" Bau vor Happy. Vor dem Zusammensetzen sollte der Käfig komplett und möglichst ordentlich geputzt werden, z.B. auch mit Essigwasser, sodass es nicht mehr nach dem alten Rudel riecht. Viele Rattenhalter stellen den Käfig dann auch total um. Wenn du dann alle 3 Ratten gleichzeitig (!) in den neuen Käfig setzt, erkunden und erobern sie gemeinsam das "neue" Gebiet. Natürlich sollte man da dann dabei sein, und die nächsten Stunden und Tage genauer beobachten, ob es Probleme gibt. Ich habe in den ersten Tagen z.B. auch im Wohnzimmer geschlafen um zu hören, falls es nachts heftige Streitereien geben sollte, als Vorsichtsmaßnahme. Ein paar kleine Streitereien und Unterwerfungen sind dann in der ersten Zeit gemeinsam im Käfig aber normal, weil die Rangordnung nochmal geklärt werden muss.

Ich habe keine Erfahrung mit Dauerausläufen, aber ich würde den dann an deiner Stelle nicht sofort wieder eröffnen, sondern die ersten Tage/Wochen vorsichtshalber den Auslauf nur wenige Stunden am Tag durchführen. Nicht, dass sich die zwei Integrationsparteien wieder aufsplitten und Happy wohnt dann z.B. draußen in einem Auslaufeck und Amira und Jamila bewohnen den Käfig. Sie sollen ja als Rudel zusammenwachsen und alle den Käfig als gemeinsamen Bau betrachten.

Liebe Grüße

LaHallia
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Schwierige Integration von Einzelratte Happy

Beitrag von LaHallia » Mo 8. Mai 2017, 10:22

Hallo ChampsElysa,

den Dauerauslauf habe ich nicht durchgehend offen. Genau aus dem Grund, den du genannt hast, dass dann eine Ratte dort ist und die andere da. Ich habe den Auslauf ca 4h (an Wochenenden auch länger) zugänglich. Tagsüber schlafen sie eh 90% der Zeit.
Außerdem nagen Amira und Jamila extrem. Wir haben keinen Putz mehr an den Wänden in Bad, Vorraum und Wohnzimmer. AUßerdem 3 tiefe Löcher in den Wänden und im Vorraum auch kaum noch Sesselleisten :roll: :roll: :roll:
Sie nagen auch freudig an den Holzbrettern der Absperrung, ich hätte sowieso keine ruhige Minute beim Schlafen oder auf der Arbeit, wenn ich ständig dran denken müsste, wo sie sich gerade durchgenagt haben.
Im Wohnzimmer haben die Biester es geschafft, das Heizungsrohr in der Wand freizulegen. Die Renovierung der (Miet)Wohnung wird uns also einiges kosten, wenn wir mal aussziehen.

Guter Tipp dass ich drauf achten soll, dass alle 3 gleichzeitig im Käfig sind, das hätte ich wohl so nicht gemacht.
"Neutrale" Einrichtung habe ich zum Glück noch. zB eine Hängematte, die ich mir etxra aufgehoben habe, wenn dann alle drei zusammenkommen, damit nicht alles dem Rudel gehört.
Amira hat nämlich extrem starkes Revierverhalten. Sie hat bei jeder Inti-Stufe wochenlang geborstelt und gedroht und sie beißt auch stark (zum Glück nur Menschen). Ich gehe also davon aus, dass beim Käfigöffnen die Fetzen nochmal ordentlich fliegen werden.
Die Bretter im Kägig wollte ich so oder so wieder mal austauschen, das wäre dann ein guter Zeitpunkt, denke ich. Ich hätte nächstes oder übernächstes Wochenende für die Käfigöffnung eingeplant.

Soll ich die 3 dann wirklich gleich im Käfig zusammen lassen? Oder soll ich Happy zum Schlafen wieder in ihren Käfig tun?
Ich habe wie gesagt das Gefühl, dass Happy (noch) nicht in der Lage ist, permament Zeit mit Jamila und Amira zu verbringen, dass sie schon noch immer so ein bisschen einen Rückzucksort braucht und den auch nutzt.

Derzeit hat Happy ja auch gerade eine Blasenentzündung und ich muss mal abklären, ob sie das auf die anderen übertragen kann (wenn wäre es whsl eh schon passiert). Keine Ahnung, wo sie das her hat. Heute am Abend sind wir bei der TA.

Liebe Grüße,
LaHallia
Amira mit Rana, Prinzessin, Happy, Smoothie und Jamila im Himmel.

Antworten