Ratte extrem aggressiv

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
Trampy
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 21:28

Ratte extrem aggressiv

Beitrag von Trampy » So 20. Aug 2017, 18:35

Hallo ihr lieben
Ich war heute im Tierheim dort sitzt ein 1 Jahr altes Rattenmädchen an das sich keiner der Pfleger so wirklich heran traut. Laut Pfleger sitzt sie schon ihr ganzes Leben im Tierheim und beißt wie blöd. Man geht mit der Hand nur rein und sie greift an. Durch Lederhandschuhe wird durchgebissen. Sie war mal kurze zeit in einer Gruppe was wohl nicht geklappt hat und seid dem nur alleine. Kann man einem solchen Tier noch helfen das fast sein ganzes Leben alleine saß und jegliches Vertrauen in den Menschen verloren hat? Ich hatte bis jetzt noch keinen solchen extrem Fall. Meine Pflegis bis jetzt waren höchstens mega panisch was ich aber eigentlich ganz gut wieder hinbekommen habeso dass sie vermittelt werden konnten.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
Liebe grüße Trampy

Sinela
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Ratte extrem aggressiv

Beitrag von Sinela » So 20. Aug 2017, 20:22

Hallo!

Ich habe mir 2005 einen Bock (ich nannte ihn Merlin), der biss auch sofort, wenn man in den Käfig langte. Die Frau, die ihn mir vom Tierheim bringen wollte, wurde 2x so in den Finger gebissen, dass sie in die Notaufnahme des Krankenhauses gehen musste. Merlin war - wie sich später herausstellte - ein typischer Revierbeißer. Ich habe ihm am Anfang viel Zeit gelassen, bin neben den Käfig gesessen und habe ihm vorgelesen oder irgendwas vom Pferd erzählt. Es hat seine Zeit gebraucht, aber irgendwann konnte ich ihn im Auslauf in die Hand nehmen. Einmal hat er meinen Daumen ins Maul genommen, hat aber nicht zugebissen. So als wollte er sagen - ich könnte, will aber nicht.

Das Mädel im Tierheim könnte also durchaus soweit gezähmt werden, dass sie zumindest im Auslauf nicht mehr beißt. Ob sie sich je von der Hand nehmen lässt, kann natürlich im Vorfeld keiner sagen.

LG; Inge

Benutzeravatar
Yumeko84
Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Würzburg

Re: Ratte extrem aggressiv

Beitrag von Yumeko84 » So 20. Aug 2017, 21:19

Huhu

Also, ich krieg solche regelmäßig wieder gut hin :D Ist aber auch mein Hobby, ich liebe solche Mädels. Das geht schon, ich würde nur dringend daovn abraten, das als Anfänger zu machen. Meistens sind das Ratten, die schon lange gelernt haben, dass sie das Sagen haben und ihren neuen Haltern schnell auf der Nase rumtanzen (oder -beißen *lach*).
Was für ein Tierheim ist das denn?

Je früher sie raus kann, desto besser auf jedem Fall und wenn wir wissen, wo sie sitzt, finden wir bestimmt jemanden verrückten wie mich in der Region, der Spaß an ihr hat.
Momentan wohnen hier Krätze aus Regensburg und Hodor aus Darmstadt, die beide ihre Tierpfleger in Angst und Schrecken versetzt haben und dementsprechend sehr lange alleine bleiben mussten. Leben miteinander in einem Rudel gerade, was eher Zufall ist. Das sind Ratten, die man sich schon permanent bei Laune halten muss, ansonsten ist ein Zusammenleben im Rudel und mit Menschen nicht automatisch ausgeschlossen. Man muss ja positiv sagen, dass sie den Kontakt zum Menschen ja schon suchen :D Schwerer sind die, die ihr Leben lang nur panisch in der Ecke sitzen und völlig traumatisiert aus dem Tierheim kommen, die kriegt man schwieriger wieder hin als die, die mit übertriebenem Ego ausziehen.
Aber als Anfänger unbedingt: Finger weg, in vielerlei Hinsicht ;)

Wo ist denn die Süße?

Liebe Grüße
Judith
Grüße von den Rattenrentnern (Oma-Meister: Omimimi, Lyanna, Ca-và mit 3 J. 5 Mon.):
Jame(W)+Olenna(W)+Summer(W), Kathi+Omimimi+Roxanne+Woody, Lyanna+Ca-và, Pamela+Tomate+Rösti+Spaghetti+Miko, Tick-Tick+Swiffer+Leonie+Cera+Dacky+Spike+Petrie+Opel+Audi, 2 Pflegewildmädels, 2 Patienten Casper+Brose

Trampy
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 21:28

Re: Ratte extrem aggressiv

Beitrag von Trampy » So 20. Aug 2017, 21:24

Liebe Judith
Die kleine Lilly sitzt im Tierheim Worms ein Bild gibts auf der Internetseite. Sie ist ein ganz schöner Brocken aber bild hübsch.
Das wäre so toll wenn sich jemand für die kleine finden würde. Es sitzt auch noch ein angstbeiser Mädchen wurde im Wald gefunden vielleicht findet sich für sie noch jemand.
Lg Trampy

Antworten