Jung zu alt integrieren

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: Maggi, Das Team

Antworten
tavina
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Jung zu alt integrieren

Beitrag von tavina » Mi 27. Sep 2017, 20:41

Hallo,

hat jemand Erfahrung damit eine Ratte von 5-6 Monaten zu älteren zu integrieren, von denen zwei 2,2 Jahre sind (die anderen 1,5)?
Kann so etwas klappen?

Danke

DvD
Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: 67227

Re: Jung zu alt integrieren

Beitrag von DvD » Do 28. Sep 2017, 13:46

Hi,

grundsätzlich ist das kein Problem.
Verfahren wie in den FAQs beschrieben abarbeiten. Etwas mehr Geduld und Aufmerksamkeit hat sich aus Erfahrung bewährt.

Ansonsten, viel Geduld und gute Nerven! :-)
Grüße

tavina
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Jung zu alt integrieren

Beitrag von tavina » Do 28. Sep 2017, 14:58

Hi,

danke für die Antwort. Geduld und Nerven brauchte ich bei meinen Intis bis jetzt auch schon, das bin ich also gewöhnt ;)

Benutzeravatar
Nienor
Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Jung zu alt integrieren

Beitrag von Nienor » Do 28. Sep 2017, 18:50

Hey

Willst du wirklich EINEN Teenager zu gesetzten Herren und Senioren integrieren oder kommt das nur so rüber?
Denn ein so junger Ratterich allein wird die älteren vermutlich ziemlich nerven.
Liebe Grüsse von Nienor und ihren Langschwanzflauschnasen

Der größte Feind des Heimtiers ist der unwissende Besitzer.
Silvia Blahak

tavina
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Jung zu alt integrieren

Beitrag von tavina » Do 28. Sep 2017, 23:25

Hallo,

es geht um einen. Allerdings sind die zwei mittelalten Ratten noch ziiiiemlich agil.

Antworten