Integrationstipps

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: Maggi, Das Team

Antworten
Castiel
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Integrationstipps

Beitrag von Castiel » Di 21. Nov 2017, 21:33

Hi,

ich wollte, bevor ich mir weitere Ratten hole und eine Integration starten würde, nochmal sicherheitshalber genau nachfragen...

Ich habe mittlerweile einen Bock einschläfern lassen müssen, sodass nun 3 Böcke im Alter von 1 Jahr und 10 Monaten übrig sind und würde gerne 2 - 3 Böcke im Alter zwischen 10 - 14 Monaten dazuholen.

1. Würden 5 - 6 überhaupt in den Savic Double 95 passen?

2. So wie ich die FAQ verstanden habe, ist es unbedingt notwendig, einen zweiten Käfig in einem anderen Raum für die Inti zu haben?! Da zuerst auf neutralem Boden der Auslauf stattfinden soll, würde ich also Rudel 1 und Rudel 2 in z. B. die Badewanne setzen? Also dass dann auch gleichzeitig, also auch mit zweitem Transportkorb? Der nicht neutrale Auslauf könnte dann im jetzigen, kleiner abgetrennten Auslauf stattfinden?

3. Da nur für den Übergang gedacht, könnte Käfig 2 dann auch kleiner sein... Hätte da allerdings nur im Keller für Platz - Problem? Im selben Raum geht geruchsmäßig nicht, oder?

DvD
Mitglied
Beiträge: 424
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: 67227

Re: Integrationstipps

Beitrag von DvD » Mi 22. Nov 2017, 16:11

Hi,

zu 2) und 3) das ist soweit korrekt wiedergegeben.

Keller ist eher nicht geeignet. Kommt aber auch auf den Keller an und daher nicht beurteilbar. Das Wort/Begriff wird hier aber im Zweifel zur Diskussion führen. In meinem Keller wäre es möglich. Der ist nämlich das Bügelzimmer...
Oder wie der Jurist sagen würde: Kommt wie immer auf den Einzelfall an.

zu 1) kann ich mangels Kenntnis über Größe, Abmessungen, Rauminhalt, Etagenbretter, Ausstattung, ... nichts sagen. Die grundsätzliche Aussage ist, ein Kranken-/Ersatzkäfig der nur für kurzfristige Aufenthalte vorgesehen ist, kann/darf(/muss [Krankenkäfig]) kleiner sein.

Grüße

Castiel
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Integrationstipps

Beitrag von Castiel » Mi 22. Nov 2017, 18:32

Hi,

stimmt, Keller ist relativ. In dem Zimmer hatte mein Bruder ein paar Jahre gewohnt, also durchaus bewohnbar mit Fenster und Heizung, leider etwas feucht - aber das wäre ja nur für den Zweitkäfig während der Inti.

Der Hauptkäfig wäre der angesprochene Savic mit den Maßen L 95 x B 63 x H 159 cm mit drei Volletagen und einer Halb-/Aufgangsetage...

DvD
Mitglied
Beiträge: 424
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: 67227

Re: Integrationstipps

Beitrag von DvD » Do 23. Nov 2017, 08:11

Hi,

dasd hier

--schnipp--
mit den Maßen L 95 x B 63 x H 159 cm mit drei Volletagen und einer Halb-/Aufgangsetage
--schnapp--

sollte als INTI-/Ersatzkäfig reichen.

Als Krankenkäfig wäre er aber - nach meiner Meinung - zu groß.

Grüße

Castiel
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Integrationstipps

Beitrag von Castiel » Mo 27. Nov 2017, 07:34

Hi,

der Savic ist der HAUPT-Käfig, wo nachher alle rein sollen und NICHT der Inti-Käfig...

Ist aber eh egal, eine Nachfrage-E-Mail scheint nicht dafür auszureichen, dass man „angefragt“ hätte - dann eben nicht...

Dann bleibe ich lieber beim Vermittlungsthread hier im Forum ;)

Und kann mir noch ein Weilchen Gedanken zur Integration machen.

ChampsElysa
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Integrationstipps

Beitrag von ChampsElysa » Fr 1. Dez 2017, 10:18

Hallo Castiel,

Die Savic Suite sollte für 5-6 Ratten in Ordnung sein.

Der Inti-käfig kann, da er nicht dauerhaft bewohnt wird, auch ein wenig kleiner sein. Allerdings sollte er auch nicht zu klein sein, schließlich können ja doch ein paar Wochen vergehen, in denen die neuen Nasen erstmal ankommen müssen und dann die Inti statt finden kann.

Wenn du es irgendwie vermeiden kannst, sollten die zwei Käfige nicht in einem Raum stehen, damit nicht schon vor der Integration Aggressionen angestaut werden, da der Geruch des anderen Rudels immer präsent ist. Wenn du sagst, dass man in deinem Kellerzimmer auch gut wohnen kann, sollte das für die Ratten in Ordnung sein. Dann musst du eben öfter mal runter gehen um zu sehen, ob noch alles in Ordnung ist, und damit sie dich kennen lernen ;) .

Viel Erfolg bei der Rattensuche!

Viele Grüße

Antworten