Ratten haben so viel Angst

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
Hope3512
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 11:22

Ratten haben so viel Angst

Beitrag von Hope3512 » Fr 19. Jan 2018, 12:19

Hallo ihr Lieben,

ich bin mir gerade etwas unsicher, ob ich bei meinen Ratten einen Fehler mache. Ich habe sie jetzt seit 1,5 Wochen. Die ersten Tage habe ich sie erstmal in Ruhe gelassen und ihnen nur Futter ect gegeben. Seit ein paar Tagen versuche ich immer wieder aus der Hand zu füttern, damit sie sich an mich gewöhnen. Das klappt auch ganz gut. Sie nehmen es und flitzen dann wieder ins Haus.
Gestern habe ich den Käfig sauber gemacht. Dazu musste ich sie natürlich rausnehmen, was für beide Seiten ziemlich stressig war. Ich habe sie dann das erste mal in den Auslauf gesetzt, damit sie sich richtig austoben können. Sie haben sich aber sofort in der hintersten Ecke versteckt.
Die schlimmste Situation war dann, als ich sie wieder in den Käfig bringen wollte. Ich hab es mit ganz viel Geduld, gut zureden ect probiert, aber es war schrecklich. Sie waren panisch und sind quiekend weggesprungen. Es tat mir so leid, dass ich sie trotz ihrer Angst anfassen musste.
Was mache ich falsch? Wie kann ich ihnen die Angst vor mir nehmen?
Danke schon im vorraus für eure Hilfe.

Sinela
Mitglied
Beiträge: 436
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Ratten haben so viel Angst

Beitrag von Sinela » Fr 19. Jan 2018, 17:56

Hallo!

Du hast das schon richtig gemacht mit dem langsam an die Hand gewöhnen. Aber das anfassen bedeutet für die Kleinen noch Angst, weil jemand - wie ein Beutegreifer - sie "grabscht". Versuch doch mal, sie an ein Rattentaxi, z. B. eine Transportbox, zu gewöhnen. Damit kannst du sie dann ganz leicht in den Auslauf setzen und von dort wieder in den Käfig bringen. Setz dich mit in den Auslauf, lass die Kleinen auf dir rumlaufen, damit sie merken, dass von dir keine Gefahr ausgeht. Mit ein wenig Geduld werden die Ratzeln bestimmt zahm.

LG, Inge

Benutzeravatar
Florentina
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: So 14. Jan 2018, 19:18
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Ratten haben so viel Angst

Beitrag von Florentina » So 21. Jan 2018, 09:46

Das kann ne weile dauern. meine kleinen haben auch lange gebraucht um zu erkennen, dass ich keine Gefahr bin. ich bin oft mit ihnen in den auslauf. bis sie sich dann immer bei mir versteckt haben, dann wars vorbei damit.

DvD
Mitglied
Beiträge: 446
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: 67227

Re: Ratten haben so viel Angst

Beitrag von DvD » So 21. Jan 2018, 11:00

Hi,

versuch die Hand zum Rattentaxi werden zu lassen.
Vorab sollten Sie die Hand als Freund kennen lernen. Experimentier mit etwas Leckerem (mein Tipp: Joghurt) und biete das _in_ der Handfläche an. Also langsam von der Handaussenfläche zur Mitte wandern lassen. Mehr oder weniger stark müssen die Nasen dazu _auf_ die Hand klettern.
Das dann erweitern auf, "die Hand wandert _unter_ die Nase", Nase ist auf der Hand. Jetzt transportieren...

Grüß, Geduld und Durchhaltevermögen

Antworten