Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Fragen und Tipps rund um die Einrichtung des Käfigs und die optische Gestaltung des Freilaufgebiets.

Moderator: the g.u.p.

Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon MartinaJ » Mi 11. Okt 2017, 11:51

Hi,
ich überlege gerade wie ich die Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern kann. Sie sind mittlerweile 23,5 Stunden in einem langweiligen Käfig mit minimaler Einrichtung, was ja schon sehr eintönig sein muss.

Sie haben einen Tower. Sie schaffen es aber nicht mal mehr auf eine Etage rauf zu kommen oder eine Rampe hoch zu kriechen. Habe sie daher jetzt immer ca. 1 Woche oben im Tower und dann 1 Woche unten im Tower. Den Tower selbst können sie trotz Rampen nicht mehr selbstständig verlassen oder betreten, weil sie es eben nicht mehr schaffen eine Rampe hoch zu kommen.

Daher können sie auch keine Hängematten oder dergleichen nutzen. Sie haben nur noch 1-2 Häuschen an Einrichtung und das war es. Mehr Platz ist im Tower auch gar nicht, weil sich die 3 vornehmlich nur noch kriechend fortbewegen und daher etwas mehr Fläche brauchen.

So, habt ihr Ideen wie ich ihnen mehr Abwechslung und Beschäftigung bieten kann?

MfG
MartinaJ
Mitglied
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:25

Re: Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon Ryuzaki » Mi 11. Okt 2017, 13:03

Hast du die Möglichkeit, sie dauerhaft im Auslauf wohnen zu lassen? Wenn sie nichtmal eine Rampe hochkommen, wirst du dir ja auch um Ausbruchsversuche keine Gedanken machen müssen. Ansonsten vielleicht ein anderer Käfig mit sehr großer Grundfläche. Da musst du dann ja auch nicht auf mindesthöhe achten, wenn sie die Höhe eh nicht nutzen können. Es gibt ja auch sehr große Meerschweinchenkäfige.
Ansonsten kannst du vielleicht ein ebenerdig stehendes Kuschelhaus nähen, wo sie gut reinkommen.
Beschäftigung ist wohl in Anbetracht ihres Zustandes etwas schwierig. Vielleicht ein Inteligenzspielzeug wo sie was schieben müssen, um an ein wenig Brei zu kommen? Sind sie noch so fit, dass sie das können? Schau doch mal in verschiedenen Läden, es gibt ja verschieden schwierige Inteligenzspielzeuge.
Ryuzaki
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 20:45

Re: Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon MartinaJ » Mi 11. Okt 2017, 13:26

Sie haben in dem Sinne ja keinen Auslauf, da stelle ich ihnen abends das Wohnzimmer zur Verfügung. Das nutzt aber nur noch einer so wirklich, die anderen beiden drehen da nur noch eine Runde und das wars.

Ansonsten vielleicht ein anderer Käfig mit sehr großer Grundfläche.


Da finde ich leider nichts passendes zu einem akzeptablen Preis. Diese Meerschweinchenkäfige kosten um die 150 Euro und das ist mir einfach zu teuer, wenn man bedenkt, dass ich den Käfig wohl nur ein paar Monate nutzen werde.

LG
MartinaJ
Mitglied
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:25

Re: Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon Ryuzaki » Mi 11. Okt 2017, 13:34

Bei Ebay kleinanzeigen sehe ich ständig relativ große Meerschweinchenkäfige. Die liegen meist zwischen 20 und 50 Euro. Wenn der Käfig dann irgendwann nicht mehr gebraucht wird, kannst du ihn ja wieder verkaufen. Da machst du, wenn du einen günstigen hast, keinen großen Verlust. Wenn du viel Glück hast, machst du sogar einen kleinen Gewinn.
Ryuzaki
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 20:45

Re: Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon MartinaJ » Do 12. Okt 2017, 15:14

Das sind aber nur Käfige bis 120cm. Die Größeren mit 160cm kriegst du fast nie für 50 Euro und wenn dann sind sie sofort weg.
MartinaJ
Mitglied
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:25

Re: Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon Ryuzaki » Do 12. Okt 2017, 19:13

Sonst vielleicht so ein Kaninchenauslauf für draußen, so aus Holz und Kaninchendraht mit ziemlich großer Grundfläche. Du müsstest halt noch was drunterlegen, was den normalen Fußboden vor der Zerstörung bewahrt. PVC vielleicht oder eine große, mit Sabberlack lackierte Holzplatte...
Ryuzaki
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 20:45

Re: Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon Yumeko84 » Fr 13. Okt 2017, 16:50

Huhu

Bäh, jetzt hab ich grad ausversehn einen ewig langen Beitrag gelöscht. mist. Kurzfassung: Ich hab für ein HHL-Rudel auch einen Kaninchenauslauf, der auf einer Plastikplane (Verglasungsfolie) mit Zeitung und Handtüchern steht. Ca. 1,20x1,20m. Mehr würden meine Krabbelopas gar nicht mehr nutzen, ihnen ist der Raum mittlerweile schon sehr groß geworden. Sie sind nach dem Umzug da rein wahnsinnig aufgeblüht, fanden es großartig und viel mehr Platz, weil Etagen ja eh nichts mehr bringen. Man kann da schön Sachen von der Decke hängen, um den Käfig etwas abwechslungsreicher zu gestalten, ohne Hindernisse zu haben.
Sie leben da nun ein halbes Jahr schon drin, im Nachhinein hätte ich das schon mind. ein halbes Jahr früher kaufen können, weil sie ja wirklich schon so lange nicht mehr laufen können und eine riesen Voliere nur auf einer Etage genutzt haben. Diese variante ist preiswert und super zu reinigen, man kann sich ja praktisch mit reinsetzen.

FOTO

Natürlich unkonventionell und selten, weil man ja selten in die Lage kommt, ein komplettes Rudel mit HHL zu haben. Aber die Alterchen hier sind echt nicht kaputt zu kriegen, als immernoch 5 im Rudel waren, als sie 2,5 Jahre alt wurden, war echt nicht abzusehen, wie lange sie das brauchen werden. Tja, jetzt sind vier noch da und sind drei Jahre alt, die Anschaffung hat sich in jedem Fall gelohnt.

Liebe Grüße
Judith
Grüße von den Rattenrentnern (Oma-Meisterin: Flummi mit 3 J. 7 Mon.):
Flummi(Wild)+Fusilli+Hodor+Krätze, Balin+Fuchur+Huch+Scary (HaWi), Carol+Dreamy+Google+Dominique+Dante+Bubbles+Twinky+Tinkerbell, Krabappel+Bambi+Lipstick+Luna+Wildibande, Pattex+Pritt+Isofix (Wild), Lyanna+Ca-và, McClane
Benutzeravatar
Yumeko84
Mitglied
 
Beiträge: 1621
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Würzburg

Re: Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon Ryuzaki » Fr 13. Okt 2017, 21:55

Genau an sowas hatte ich auch gedacht. Jetzt fällt mir auch ein, dass du das ja mal in einem anderen Forum vorgestellt hast.
Ryuzaki
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 20:45

Re: Lebensbedingungen meiner Ratten verbessern

Beitragvon OliUndDieRatten » Fr 20. Okt 2017, 17:53

Hey,
also ich baue eigentlich alles am Gehege selbst, das kann total einfach sein,
wenn die beiden nicht mehr klettern lässt sich doch vielleicht schnell und unkompliziert
ein Gehegen mit großer Grundfläche zusammennageln.
Eine alte Tür oder ähnliches als Grundfläche und ein bißchen Drahtgitter vom Baumarkt lässt
sich ganz unkompliziert und günstig was schönes bauen.
Liebe Grüße, Oli
OliUndDieRatten
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 19:52


Zurück zu Käfig, Einrichtung und Auslauf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast