Suche günstig Zubehör

Fragen und Tipps rund um die Einrichtung des Käfigs und die optische Gestaltung des Freilaufgebiets.

Moderator: Das Team

Antworten
Jackyiii
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 13:58

Suche günstig Zubehör

Beitrag von Jackyiii » Mo 4. Dez 2017, 19:55

Hallo, ich bin neu hier :) Ich bin 25 Jahre alt zurzeit und habe seit ca 10~ Jahren Ratten, das letzte Rudel habe ich nichtmehr 'aufgefrischt' sprich keine neuen geholt, da ich erstmal genug von Ratten hatte. Die letzten beiden hatten nach einem Jahr schon tumoren.
Jetzt habe ich aus schlechter haltung von einem Bekannten Ratten genommen, da sie sonst im Tierheim sollten. Nun gut, er hat mir seinen umgebauten ca. 2 Meter hohen 60cm breiten & 60cm tiefen Umgebauten Volierenkäfig mitgegeben.
5 etagen, viele brücken röhren häuschen usw. Allerdings alles aus Holz, und das riecht jetzt schon bestialisch. Ich habe die Stangen vom Käfig schon sauber gemacht, aber ich denke das sind die Holz-zubehörsachen. Da das mit den Ratten in einem relativ-blödem Timing ist fehlt mir nun Geld für neues Zubehör,daher suche ich hier ev. gebrauchtes oder ev. auch neues Zubehör relativ günstig, und ev. einige tipps wie ich den Gestank wegbekomme, ich nutze Dinkeleinstreu,fütter die Ratten mit extra-Rattenfutter und frischem Gemüse, auslauf haben alle bis auf eine (schüchtenr möchte nicht raus). Wäre nett wenn jemand etwas abzugeben hat, ich suche hängematten,häuschen,sputniks,usw. Wäre sehr dankbar :) Lg Jacky

Bitte keine Käfigdiskussionen, habe seit knappen 10 Jahren nun Ratten und weiß das ich einen breiteren Käfig brauche,dazu fehlt mir aber das Geld und auch leider das Transportmittel, wird erst nächstes Jahr passieren. Danke ^^

Jackyiii
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 13:58

Re: Suche günstig Zubehör

Beitrag von Jackyiii » So 10. Dez 2017, 19:01

..................push........

mausi-mama
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: Suche günstig Zubehör

Beitrag von mausi-mama » Mo 21. Mai 2018, 11:57

Späte Antwort, aber dennoch, vielleicht hat ja noch jmd das Problem und braucht einen Tipp:

Statt Häuschen kannst du Pappkartons nehmen. Bei uns sind sehr beliebt diese Kartons, wo 10 Liter Milch drin waren. Da kann man mit 3-4 dicken Böcken prima drunter schlafen. Umdrehen, 2 Eingänge reinschneiden und nach 1 Woche einen neuen nehmen. Damit ist das Geruchsproblem der Häuser Geschichte. Zum Nagen kann man ja extra Hölzer reichen. Kartons, die man weiter bebasteln, aber nicht kleben will, kann man mit Musterbeutelklammern fixieren, die Enden nur schön in die Pappe drücken.
Auf die Etagen kannst du flache Katzenklos oder sonstige flache Wannen stellen - sie sollten die Holzetage komplett ausfüllen. Evtl. muss man dann die Rampen etc etwas erhöhen. Dort Streu oder Papiergeschreddere rein. Das kann man dann auch gut säubern. In einer solchen Wanne sind bei uns 5 Lagen Zeitungspapier, Geschreddere und darüber der umgedrehte Milchkarton. Da alle bei uns in Bett pieseln, wird die ganze Zeitung abends einfach aus der Wanne genommen und diese neu gefüllt. So haben die Ratten immer ein trockenes und nicht müffelndes Bett.
Bereits mit Urin vollgesogenes Holz kannst du nur noch durch neues ersetzen, es ist absolut sinnlos und dazu sehr unhygienisch sich mit bepinkeltem müffelnden Holz zu beschäftigen. Also neue Holzetagen mit Sabberlack grundieren und dann Wannen draufstellen. Im Baumarkt kriegst du Etagen auf Wunsch zugeschnitten.
Wenn du ein bisschen handwerklich geschickt bist, kannst du Ferplast-Rampen umbauen: Einhängepinöppel abscneiden, glatt feilen und mit Edelstahl-Schrauben mit Muttern Winkelstücke befestigen. Gleiches an den Etagenbrettern, z.B. Aluwinkel und dann einharken.
Hängematten kann man aus alten Klamotten oder Geschirrtüchern selbst nähen, dann kostet es fast nichts. Nur darauf achten, dass das Material bei 60 Grad waschbar ist...
Gebrauchtes Zubehör ist nicht ganz ungefährlich - ich würde es vor der Nutzung unbedingt heiß abwaschen und/oder einfrieren.

Antworten