Seite 1 von 2

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 12:55
von Anonymous
Hallo, ich bin eine neuer Userin (Benutzername: Chelly), ich habe leider ein paar schwierigkeiten bei der Anmeldung, also Betreff wäre eigentlich eher Fehler UND Frage "/phpbb/images/smiles/icon_biggrin.gif">
ich stelle mich mal eben vor,
also ich bin die Michelle (Spitzname Chelly) 17 Jahre alt und mein Hobby ist Fotografie. Ich habe letztes Jahr im April eine Baby Ratte vor ihrem Tod bewahrt, sie sollte eigentlich als Futter-Tier dienen... Diese Ratte habe ich dann fleißig mit der Flasche groß gezogen, sie heißt Neo ist Weiblich und jetzt über ein Jahr alt und total Menschenfixiert. Weil Neo halt ein Einzelkind ist nehme ich sie oft raus und kuschel mit ihr, dass liebt sie so sehr *-* Ihr Käfig ist eine alte Vogelvoliere die ich dann zum Rattenkäfig umgebaut habe "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif"> Naja damit Neo aber nicht mehr so alleine sein muss und auch mal Kontakt zu einer anderen Ratte bekommt, habe ich mir letzte Woche Freitag ein zweites Weibchen dazugeholt. Sie ist 6 Monate alt und hat den Namen Lilly. Lilly war vorher schon viel im Kontakt zu anderen Ratten da sie nicht aus Einzelhaltung kommt und kennt das daher alles zum Glück schon. Sie ist auch schon sehr zarm geworden und kommt sogar freiwillig auf meiner Hand um zu schnuppern. Sie lebt derzeit in einen Rattenkäfig, der leider nicht ganz so groß ist, aber soll ja auch nur vorübergehend so sein.

Ich habe die beiden schon öfters miteinander raus genommen und in mein Zimmer laufen lassen, damit die beiden sich beschnuppern können (natürlich alles unter Aufsicht).
Lilly ist auch super klasse und reibt sich dirket unter Neo um ihren Geruch anzunehmen. Finde es gut, dass sie etwas unterwürfig ist, damit ich mir um Neo keine Sorgen machen muss, weil sie halt vorher noch nie Kontakt zu anderen Ratten hatte. Nur leider ist Neo das absolute gegenteil, sie ist nicht so begeistert von Lilly und macht sich immer total buschig und faucht "/phpbb/images/smiles/icon_frown.gif"> Es kam noch nie zu einer schlimmen Auseinandersetzung zwischen den beiden, weil ich Neo dann schon vorsichtshalber wieder von Lilly entfernt habe. Ich weiß, dass die Integration eine Weile dauern kann, aber ich habe echt angst, dass das zwischen den beiden nicht klappen wird.

Ich würde mich sehr freuen, wenn man mir Tipps geben kann, damit die beiden vielleicht nochmal ein schönes Miteinander genießen können.

Vielen Dank im Voraus "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 13:09
von Chelly
Hallo, dass mit dem Anmelden hat jetzt geklappt "/phpbb/images/smiles/icon_biggrin.gif">
Also die Frage mit Neo und Lilly kommt von mir. Wenn ich hier irgendwie etwas falsch Poste, dann tut es mir wirklich leid, ich kenne mich hier leider noch nicht so gut aus. "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 14:42
von LaHallia
Hi Chelly,

kurz vorweg: auch zwei Ratten sind kein Rudel. Ein Rudel beginnt ab 3 "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">

Auseinandersetzungen (auch Bisse und Kratzer) sind nicht unüblich bei einer Integration. Meine Prinzessin zum Beispiel, wurde schlimm in den Bauch gebissen. Sie verstehen sich jetzt aber trotzdem alle prima.

Mach den Auslauf der beiden immer ein bisschen länger. Lass sie auch ruhig mal keilen , also sich gegenseitig unterwefen, bespringen, markieren, etc. Sie müssen sich ja doch erst zusammen finden.
Rangordnung wird sich nicht wirklich eine ergeben können, da es immer noch nur zwei sind.

Liebe Grüße,
LaHallia

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 14:56
von Chelly
Danke für hilfreiche Nachricht,
würden Sie denn denken, dass es mit zwei Ratten trotzdem klappen kann? Oder geht sowas in den meisten Fällen auch nicht gut? "/phpbb/images/smiles/icon_frown.gif">

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 15:18
von Charlesy
Liebe Chelly,
lies mal bitte Rubys Geschichte in diesem Thread: "referrer.php?raturl=http://www.rattenforum.de/phpbb/viewtopic.php?topic=216078 forum=2" target="_blank">http://www.rattenforum.de/phpbb/viewtopic.php?topic=216078 forum=2
Aus dem, was Du schreibst, scheint deine Neo das Schicksal von Ruby und meinem Chari zu teilen: Sie weiß nicht, daß sie eine Ratte ist, ist vielmehr davon überzeugt, daß sie wie Du ist, also ein Mensch. Da sie als Baby zu Dir kam, wurde sie nicht als Ratte sozialisiert, kann die 'Rattensprache' nicht und kann wahrscheinlich überhaupt nichts mir Lilly anfangen. Wenn sie Lilly sieht, wird sie wohl fassungslos denken: Was ist denn das?!? "/phpbb/images/smiles/nixweiss.gif">
Für Dich bedeutet das: Du solltest ihr ganz viel Zeit geben und brauchst selbst ganz viel Geduld, dann könnte es klappen. In der Zwischenzeit braucht deine Lilly aber dringend die Gesellschaft von Ratten. Das hat dann auch den Vorteil, daß Neo sie beobachten und langsam von ihnen lernen kann.
Das alles ist nicht schlimm, nur eine Frage der Zeit und Geduld,
lg, Charlesy

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 15:59
von Chelly
Danke Charlesy für diesen tollen Text. Darin hat sich Neo wirklich widergespiegelt.
Aber für mich hat sich das so ein bisschen angehört, als ob es für Neo nun gar keine Hoffnung gibt, um mit anderen Ratten zusammenzuleben "/phpbb/images/smiles/icon_frown.gif">
Ich denke mal, dass ich so schnell es geht die Frau nochmal kontaktieren werde, von der ich Lilly habe, damit ich ihre andere Schwester dazu holen werde. Ich möchte nicht das Lilly einsam sein muss.
Ich hoffe so sehr, dass Neo irgendwann mit anderen Ratten zusammen leben kann "/phpbb/images/smiles/icon_frown.gif">

Denkt ihr, dass es mit Neo klappen kann?

Liebe Grüße
Chelly

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 16:36
von Charlesy
Liebe Chelly,
ja, es wird klappen. Du weißt ja jetzt, worum es geht.
Mein Chari ist ein Fundtier aus dem TH. Er war mindestens ein Jahr alt, als er zu uns kam, und ich hatte keine Ahnung, daß es Ratten gibt, die nicht wissen, daß sie Ratten sind. "/phpbb/images/smiles/icon_wink.gif"> Die Erkenntnis wuchs erst langsam, und ich war oft verzweifelt, weil ich immer im Hinterkopf hatte, daß Ratten unbedingt Gesellschaft brauchen und ich Angst hatte, Chari zu schaden, weil seine Integration in das Rudel einfach nicht klappte. Chari beobachtete die anderen aber genau - aus sicherer Distanz, von seinem Lieblingsplatz im Bücherregal aus -, und lernte dabei viel. So wie Ruby es macht. Schließlich holte ich Mero, ebenfalls ein Fundtier und zwischen den beiden war es Freundschaft auf den ersten Blick.
Die einzige, die in der Zeit gelitten hatte, war ich, wegen des schlechten Gewissens, das ist ständig hatte. Seit ich weiß, worum es geht, läuft alles prima.
Lg, Charlesy

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 16:46
von Chelly
Danke Charlesy,
ich habe jetzt schon mehr Hoffnung und es beruhigt mich, dass ich jetzt weiß, dass es mehrere solche Fälle wie Neo gibt. "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 17:16
von LaHallia
Hi Chelly,

ich denke, dass es eine gute Idee wäre, für Lilly noch ein Ratti zu holen. Sonst hast du zwei Einzelratten. Von Lilly und Fräulein X könnte die kleine Neo sich bestimmt einiges abschauen.
Es wird vermutlich länger dauern, bis deine drei integriert sind, aber am Ende lohnt es sich bestimmt. Charlesy hat dazu ja schon viel geschrieben "/phpbb/images/smiles/icon_smile.gif">

Liebe Grüße,
LaHallia

Neuer Benutzer bittet um Hilfe

Verfasst: Mi 14. Sep 2016, 18:19
von Chelly
Danke nochmal LaHallia
Ich schaue mal wie es bis zum Wochenende aussieht und wenn die sich dann immer noch nicht so gut verstehen, werde ich für Lilly wohl noch eine dazuholen müssen...
Was ich ganz vergessen habe zu erwähnen, Neo ist leider schon ziemlich lange blind, sie kommt gut damit klar, klettert rum, erkundigt immer wieder die Gegend, sogar wenn ich etwas umstelle, findet sie sofort alles was sie braucht und lebt eigentlich wie jede andere Ratte auch. Der Tierarzt sagte, dass das bei der anscheinend daran liegt, dass sie aus Massentierhaltung kommt und eventuell überzüchtet ist und da sie ein Albino ist, ist sie ja sowieso sehr anfällig (generell Ratten). Sie war ja gar nicht für das Leben bestimmt, sonder eingentlich als Futtertier gedacht "/phpbb/images/smiles/icon_frown.gif">
Wie soll Neo sich dann das Verhalten von den anderen Ratten abschauen? Macht es wohl Sinn, Neo mit anderen Ratten zu Integrieren, oder sollte ich Lilly vielleicht doch wieder zu ihrer alten Besitzerin bringen? "/phpbb/images/smiles/icon_frown.gif">

Liebe Grüße,
Chelly