Sinn von verwarnt

Wie läuft das mit Forum/Chat/Community? Fragen und Tipps zur Bedienung.
Kritik, Lob und Verbesserungsvorschläge bitte in Anregungen, Lob und Kritik

Moderatoren: Andreas10319, Technikteam

JuRa
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:06

Sinn von verwarnt

Beitrag von JuRa » Mi 23. Mai 2007, 12:26

Hallo,

für eine etwas emotionale Meinungsäußerung gibt es eine Verwarnung, für Beleidigung (Straftat) und andere falsche rufschädigende Aussagen dagegen nicht?
Irgendwie kommt es mir fast so vor.

Und Vermehrer und/oder Tierquäler erkennt man hier erst mit viel Erfahrung, aber nicht an einem Schild.

Wozu sind Schilder da?

Gruß,
Jürgen

Lain
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:05

Sinn von verwarnt

Beitrag von Lain » Mi 23. Mai 2007, 12:27

Hi JuRa!

Dazu kann ich mich ehrlich gesagt nicht so recht äußern, da ich im Grunde auch nur User bin und nicht wirklich hinter die Kulissen schauen kann "/phpbb/images/smiles/icon_wink.gif">.

Zumindest kann für nichts verwarnt werden, was außerhalb dieses Forums passiert. Wenn User bei jemandem zu Besuch waren, sich ein Bild von dessen Rattenhaltung machen konnten und dann damit zum Admin gehen und sagen Der hält seine Tiere ganz fürchterlich , was soll die Teamleitung denn dann machen? Mit welchem Grund soll da verwarnt werden?
Propagiert dieser User seine Haltungsmethoden hier im Forum allerdings, dann kann man verwarnen. Das gleiche gilt für den allgemeinen Umgang. Beleidigt dich ein User über die KN Funktion, dann kannst du das melden. Häufen sich Beschwerden über diesen User, dann wird das Team eingreifen. Verlegst du das Streitgespräch allerdings woanders hin, z.B. in einen Messanger wie MSN oder ICQ, dann liegt das außerhalb des Forums und kann nicht gegen den User verwendet werden (etwas unglücklich formuliert, ich hoffe man versteht, was ich meine "/phpbb/images/smiles/icon_wink.gif"> ).

Sehe ich ein verwarnt unter dem Nick eines Users, dann weiß ich Aha, der/die hat sich mal in irgendeiner Art und Weise ziemlich schlecht benommen und entweder ist mir das dann egal, weil ich weiter nichts mit dieser Person zu tun habe, oder ich hinterfrage dieses verwarnt , weil ich dahin z.B. Ratten vermitteln will, etc.

Warum soll ein Vermehrer/Züchter/Schlangenhalter verwarnt werden, wenn er sich allgemein gut benimmt? Es reicht doch, dass er fürs Vermittlungsforum und die KN-Funktion gesperrt wird.

Gruß,
Anne [addsig]

DieNicki
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:09

Sinn von verwarnt

Beitrag von DieNicki » Mi 23. Mai 2007, 12:29

Hi,

ich find das Schildchen ja echt schick - steht Dir gut, Alrun "/phpbb/images/smiles/icon_biggrin.gif">

LG,
DieNicki (.... die überlegt, ob ihr das auch stehen würde)
[addsig]

Elodia
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:06

Sinn von verwarnt

Beitrag von Elodia » Mi 23. Mai 2007, 12:38

Hallo,

also ich finde die Schilder schon gut. Zugleich sollte aber auch jedem Normalen User ersichtlich sein, warum jemand ein solches Schild drägt. Dies kann ja anscheinend viele Gründe haben.

Vielleicht könnte man ja mit einem Klick auf das Schild, zu dem Ursprungsthread (der Anlass für die Bestrafung war) weiterleiten. So hat man wenigstens Klarheit warum der betreffende User verwarnt wurde.

Wäre vielleicht mal eine Überlegung wert. Obwohl ich nicht weis wie es für die Mod´s bzw. Admin´s umsetzbar wäre.

Gruß
Sani [addsig]

luca
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Sinn von verwarnt

Beitrag von luca » Mi 23. Mai 2007, 12:40

Hi,

ich bin zwar nicht Lain, aber zum Sinn:
a) wenn der Verwarnte sein Verhalten ändert, macht das das Klima im Forum entspannter. Das funktioniert natürlich nur bei Usern, die nicht bloß zum Stunk machen hier sind. Bei einigen Leuten scheint die Karte doch effektiver zu sein als eine Verwarnung ohne Karte "/phpbb/images/smiles/nixweiss.gif">
b) die Nutzer sehen, dass etwas getan wird und haben nicht das Gefühl, dass jemand mit verschiedenen Äußerungen einfach so durchkommt. Von verschiedenen Mails/KNs kriegen sie ja nicht unbedingt was mit.

[b]Zitat:[/b] Jemand, der seine Tiere schlecht hält oder Vermehrer ist, wird nicht verwarnt,
Im Allgemeinen beziehen wir uns tatsächlich nur auf Dinge, die im Forum geschehen. Wie sollen wir das sonst auch nachprüfen? Bei den Haltungsbedingungen steht oft Aussage gegen Aussage und wir können nicht jeden User persönlich überprüfen. Deshalb wird ja auch immer wieder darauf hingewiesen, Platzkontrollen zu machen - übers Internet kann man einfach viel erzählen.
Wer vermehrt, hat keinen Zugang zur Vermittlung. Wo ist der Grund für eine Verwarnung, wenn er das Thema für sich behält und im Forum nicht provoziert?

[b]Zitat:[/b] jemand, der seine Tiere in liebevollster Weise hält, wird verwarnt.
die liebevolle Haltung können wir genausowenig nachprüfen wie die schlechte. Hier im Forum muss man allerdings in erster Linie mit Menschen umgehen und einige liebevolle Halter sind da plötzlich gar nicht mehr liebevoll.

[b]Zitat:[/b] für eine etwas emotionale Meinungsäußerung gibt es eine Verwarnung
nein, für [b]eine[/b] emotionale Meinungsäußerung gibt es sicher keine Verarnung. Generell gibt es in solchen Fällen eher selten Verwarnungen, weil bei sowas meist nicht nur einer emotional wird.
[b]Zitat:[/b]
für Beleidigung (Straftat) und andere falsche rufschädigende Aussagen dagegen nicht
doch, im Normalfall schon. Wenn Du das Gefühl hast, dass wir da etwas übersehen, kennst Du ja die Meldefunktion. Die Strafverfolgung im RL überschreitet dann aber doch unsere Kompetenzen "/phpbb/images/smiles/ironie.gif">

Viele Grüße
luca

P.S. @ Alrun und alle, die sonst noch auf die Idee kommen: Einzelfälle werden hier nicht diskutiert. [addsig]

JuRa
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:06

Sinn von verwarnt

Beitrag von JuRa » Mi 23. Mai 2007, 13:06

Hallo,

die Aufgabe, das Forum auf etwaige Rechtsverstöße zu kontrollieren, liegt beim Betreiber.
Wenn da einzelne Benutzer Hinweise geben ist das nett, entbindet aber nicht von der Aufsichtspflicht des Betreibers.

Wenn ich es richtig verstehe, dann besagt das Schild nur, dass der entsprechende Benutzer mehr als einmal unfreundlich war. Oder habe ich da was falsch verstanden?

Das Sperren der KN-Funktion und die Sperre für das Vermittlungsforum sind für die durchschnittlich aufmerksamen Benutzer kaum feststellbar. Wie erkennt die Verwaltung denn, dass es sich um einen Züchter handelt? Die Zucht kann ja nicht im Forum statt finden.
Jedenfalls ist es für einen Tierhalter doch interessanter, zu erfahren, wer züchtet und wer nicht. Somit wären Schilder wie Züchter und Vermittler wesentlich interessanter als verwarnt wegen Unflätigkeit .

Aber Letzteres wird ja vor allem in letzter Zeit nicht mehr angewandt. Und zwar bei offensichtlicher Kenntnis der Verwaltung (die Kenntnis eines Mods ist dem Admin zuzurechnen). Mit Berücksichtigung auf verschiedene Interessen nenne ich hier keine Einzelfälle.

Wieso sollte ich hier eine Strafverfolgung erwarten? Wirke ich so bescheuert?

Gruß,
Jürgen

Echt
Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:05

Sinn von verwarnt

Beitrag von Echt » Mi 23. Mai 2007, 13:44

Huhu,

ich habe inzwischen einen Textbaustein auf dem Desktop, den ich jedem gern schicke, der nach dem schicken Schildchen fragt "/phpbb/images/smiles/icon_biggrin.gif">

Und schlecht benommen ist subjektiv - wenn andere das Sagen hätten, hätten andere das Schildchen. (Wow, den Satz sollte ich mir patentieren lassen, der klingt gut.)

Ich will das Schild gar nicht weg haben, weil ich voll und ganz hinter den Aussagen stehe, für die ich es habe. Ich bin tatsächlich dabei, eine Website zu dem Thema zu schreiben, aber wie alles andere auch bei mir kann das noch ein paar Monate dauern - ich habe immer noch 27 Ratten, einen zu renovierenden Hinterhof und eine Vollzeit-Freiberuflichkeit. Ach ja und behindert bin ich so ganz nebenbei auch noch, das kostet auch Zeit.

Insgesamt bekommt man das Schildchen, wenn man sich mit [i]Menschen[/i] kloppt. Wenn man böse zu [i]Ratten[/i] ist, bekommt man die KN-Funktion gesperrt, was auch sinnvoll ist, da man dann keine Ratten über KNs vermitteln oder aufnehmen kann.

Wer also wissen möchte, wer böse zu Ratten ist, guckt nicht auf die Anwesenheit von etwas ( Schild ), sondern auf die Abwesenheit von etwas (Button KN unter jedem Posting).

Liebe Grüße,
Echt
die das Schildchen gern in Svarowski hätte, weil sie sonst keinen Schmuck trägt

DieNicki
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:09

Sinn von verwarnt

Beitrag von DieNicki » Mi 23. Mai 2007, 13:48

Hi Echt,

Dir steht das aber auch verdammt gut "/phpbb/images/smiles/icon_biggrin.gif">

Liebe Grüße von der
neidischen Nicki "/smilies/Emotionen/emo_0405.gif" BORDER="0"> [addsig]

Lain
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:05

Sinn von verwarnt

Beitrag von Lain » Mi 23. Mai 2007, 14:22

Hallo!

[b]Zitat:[/b] Wenn ich es richtig verstehe, dann besagt das Schild nur, dass der entsprechende Benutzer mehr als einmal unfreundlich war. Oder habe ich da was falsch verstanden?


In den NUBs steht noch weitaus mehr, an das man sich hier zu halten hat, als nur ein höflicher Umgangston, aber das solltest DU eigentlich wissen "/phpbb/images/smiles/icon_wink.gif">. Und auch wenn man zwei mal unfreundlich war, wird man nicht direkt verwarnt. Da steckt viel mehr dahinter, als der normale Nutzer hier mitbekommt.

[b]Zitat:[/b] Jedenfalls ist es für einen Tierhalter doch interessanter, zu erfahren, wer züchtet und wer nicht. Somit wären Schilder wie Züchter und Vermittler wesentlich interessanter als verwarnt wegen Unflätigkeit .

Das Thema Zucht und Vermehrung ist hier nicht erwünscht und durch derartige Schilder würde man Neulingen ja den Eindruck vermitteln, dass es gerade zu eine Auszeichnung ist, ein Züchter zu sein. Ist das der Sinn der Sache? Züchter/Vermehrer werden hier geduldet, damit sie sich Informationen holen können, wie sie ihre Tiere am besten halten. Ist man dadurch böse zu seinen Ratten, wie Echt so schön sagte? Ich denke nicht.

[b]Zitat:[/b] Wieso sollte ich hier eine Strafverfolgung erwarten? Wirke ich so bescheuert?

Zumindest scheints du hier als [i]Ritter des Rechts[/i] fungieren zu wollen "/phpbb/images/smiles/icon_rolleyes.gif"> . Geben deine Fälle als Anwalt im RL nur so wenig her, dass du dich auch noch mit den Übeltätern dieses Forums (und es sei mal dahin gestellt, welche das in deinen Augen sind) und deren Rechten befassen musst? "/phpbb/images/smiles/ironie.gif">

Gruß,
Anne [addsig]

JuRa
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:06

Sinn von verwarnt

Beitrag von JuRa » Mi 23. Mai 2007, 15:42

Hallo,

[b]Zitat:[/b] Da steckt viel mehr dahinter, als der normale Nutzer hier mitbekommt.
Das klingt eher mysteriös als aufklärend.

[b]Zitat:[/b] durch derartige Schilder würde man Neulingen ja den Eindruck vermitteln, dass es gerade zu eine Auszeichnung ist, ein Züchter zu sein. Ist das der Sinn der Sache? Ganz offensichtlich entsteht derzeit nicht nur bei mir der Eindruck, dass es eine Auszeichnung ist, mit dem gelben Schild herum zu laufen. Ob das dann der Sinn der Sache ist?

Und damit das nicht falsch verstanden wird: ich vermisse mehr Schilder als ich welche für überflüssig erachte.

Gruß,
Jürgen

Antworten