Ängstliche Ratte

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
KryptonO
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: So 18. Dez 2016, 09:28

Ängstliche Ratte

Beitrag von KryptonO » Fr 24. Jun 2016, 23:59

Hallo alle miteinander!

Ich bin ziemlich neu in der Rattenhaltung und habe vor ein paar Tagen meine ersten Ratten von meinem Freund als Geschenk für den Einzug in meine neue Wohnung bekommen. Dabei handelt es sich um 2 Weibchen, die er allerdings in der Zoohandlung gekauft hat. Die beiden sind laut Verkäufer um die 5 Monate alt. Das Problem das ich habe ist das eine der beiden sehr Ängstlich ist und sich immer sofort in einer der Häuschen bzw. unter einem Unterstand versteckt sobald sie merkt das ich mich dem Käfig nähere. Die andere hat damit gar kein Problem und flitzt immer fröhlich durch den Käfig. Das die beiden noch nicht handzahm sind ist klar. Sollte ich mir sorgen machen oder braucht sie einfach noch ein wenig Zeit um sich zu gewöhnen?

LaHallia
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Ängstliche Ratte

Beitrag von LaHallia » Sa 25. Jun 2016, 00:27

Hi Krypton,

nachdem du die beiden erst ein paar Tage hast, würde ich mir noch keine Sorgen machen. Halte deine Hand ruhig in den Käfig, lass sie schnuppern. Oder leg ein Leckerli auf deine Hand und lass es sie nehmen (am besten so, dass sie dafür ein bisschen auf deine Hand klettern müssen). Wenn sie das gut machen, greif sie währenddessen an. Wir haben dann keine Brocken mehr genommen, die sie schnappen und damit wegrennen können, sondern etwas, das sie von der Hand ablecken müssen. Dabei kann man versuchen sie anzugreifen.

anonymous

Ängstliche Ratte

Beitrag von anonymous » Mi 24. Aug 2016, 01:13

Hallo! Ich bin ganz neu in der Rattenhaltung und habe mich gleich mal im Forum angemeldet.

Ich war jetzt lange auf Rattensuche, aber da wo ich wohne, kommt man einfach kaum an Ratten und wenn waren es immer einzelne, die abzugeben waren :/ Aber wenn ich ja keine anderen habe macht das natürlich keinen Sinn!
Jetzt habe ich mir 3 Weibchen aus der Zoohandlung gekauft. Der Zooladen erschien mir seriös. Die Ratten dort sind 4-5 Monate alt. Ich finde das schon sehr alt, weil ich ja eigentlich junge Ratten wollte, damit sie auch zahm werden, aber dann hab ich gedacht: die armen versauern da ja und hab die 3 dann doch mitgenommen.
Als die Tierhändlerin sie dann mit dem Schwanz rausgeholt hat, musste ich erstmal skeptisch schauen! Aber habe mir gedacht, gut die wird wohl jetzt nicht ne halbe stunde da sitzen und sie irgendwie fangen, da ja auch schon fast Ladenschluss war.

Daheim angekommen haben sie alles schön beschnuppert, hab auch die Transportbox einfach reingelegt und sie alleine rauskommen lassen. Seit dem stecke ich immer meine Hand rein, geb ihnen Leckerlis und lasse sie beschnuppern. Nach 4 Tagen klappt das schon ziemlich gut.
Aber anfassen klappt überhaupt nicht! Es ist mir klar, dass die Ratten ihre Zeit brauchen, aber für mich wirken sie als hätten sie schlimmes durchgemacht. Einer ist mir grad eben dann ausgebüchst als ich die Tür aufgemacht hab. Es hat ewig gedauert sie einzufangen (wollte sie natürlich NICHT am schwanz packen wie im Zooladen) und hab es dann endlich mithilfe der Transportbox geschafft. Ich habe paar mal versucht sie Vllt so hochzuheben, indem ich die Hand vorsichtig drunter geschoben habe. Aber sie ist lieber von 1.5 Meter runter gesprungen und hat mich erstmal angepinkelt vor Schreck :/
Sie hatte Todesangst! Jetzt geht mir so durch den Kopf: Oh Gott, wurden die Ratten etwa bei jedem Saubermachen am schwant herausgepackt? Eigentlich müssten sie die Hand doch gewöhnt sein nach nem Halben Jahr (jedenfalls so dass sie nicht nen halben Herzinfarkt bekommen wenn man sie rausnimmt).

Außerdem niest die eine immer und hat wenn sie stark niesst auch eine nasse Nase, ab und an knattert sie. Muss ich da zum artzt oder ist das normal? Wenn ja, ich bekomm die ja niemals in die Transportbox ^^' habe auch das Gefühl, dass die eine gemobbt wird....am Anfang schlief sie immer allein (inzwischen kuscheln sie zu dritt im Häuschen) aber ab und an wird sie doch noch Gejagd...

Finde das alles sehr komisch. Habt ihr Erfahrungen mit Zoohandlungen?
Bekomme ich meine Ratten noch zahm? Habe das Gefühl der eine wird jetzt ein Trauma von mir haben nach der Eingang Aktion :/ das will ich natürlich nicht...

Danke schon nal für Antworten!
Lg
Layn

Charlesy
Mitglied
Beiträge: 1046
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Waghäusel

Ängstliche Ratte

Beitrag von Charlesy » Mi 24. Aug 2016, 02:23

Hallo ILayn,
also ein Trauma hat deine Kleine sicherlich nicht durch dieses Ereignis. Sowas kann immer mal aus Versehen passieren und die Tierlein merken ganz genau, daß Du ihnen nicht weh tun möchtest, daß Du sie - im Gegenteil - gern hast.
Wie lange sind sie denn schon bei Dir? Wie ist denn ihr Auslauf gestaltet? Oder sind sie die ganze Zeit nur im Käfig?
Lg, Charlesy

Antworten