4 super scheue Mädels lassen sich gar nicht anfassen

Hier sind Fragen zum Verhalten der Ratten untereinander (z.B. Integration, Zähmung), aber auch gegenüber dem Menschen richtig.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
Foxfirest
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Apr 2019, 21:18

4 super scheue Mädels lassen sich gar nicht anfassen

Beitrag von Foxfirest » So 7. Apr 2019, 10:26

Hallo Leute :)

Ich habe einmal eine Frage. Ich bin schon etwas erfahrener mit der Rattenhaltung und habe seit kurzem endlich wieder 4 kleine Fellnasen. Über einen Monat leben sie jetzt schon bei mir, aber ich habe das Gefühl ich habe mir genau die schwierigsten kleinen Nasen ausgesucht...Alle 4 sind total scheu, verstecken sich vor mir und wollen nicht aus dem Käfig heraus.
Sie gehen nicht in den Freilauf, sind nichtmal neugierig.

Der Käfig ist zwar ziemlich groß, aber irgendwann muss ihnen doch langweilig werden?
Die Pullitechnik funktioniert bei ihnen nicht weil die Angst so groß ist.
Die Voliere ist ihr Schutzort, aber auch dort trauen sie mir nicht, sobald ich an den Käfig herantrete flüchten sie.

So schlimme Fälle hatte ich noch nie, sie nehmen nichtmal wirklich Leckereien entgegen. Sowohl Gemüse als auch Joghurt oder Babybrei...alles verschmähen sie.
Sie sind nun ca. 3-4 Monate alt, meine Stimme kennen sie schon, vor ihr haben sie keine Angst mehr.
Wenn ich versuche sie in den Auslauf zu setzen bekommen sie Angst und köteln den Boden voll, selbst wenn sie Versteckmöglichkeiten haben die nach dem Käfig riechen.
Ich weiß langsam nicht mehr weiter...:( Habt ihr Tipps, was ich tun könnte?

LG, Melina.

DvD
Mitglied
Beiträge: 446
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: 67227

Re: 4 super scheue Mädels lassen sich gar nicht anfassen

Beitrag von DvD » So 7. Apr 2019, 10:57

Hi,

tja, schwierige Sache so ohne direkte Beobachtung der Reaktionen. Ich geh mal davon aus, Angst/Scheu vor Dir ist vorhanden. Ich geh weiter davon aus, vorab hatten die Nasen keinen echten Kontakt mit Menschen. Das wäre meine Annahmen aus Deiner Schilderung. Daher mal als Brainstorm....

* Hast Du eine Transportbox/-Möglichkeit, die Du den Nasen als Unterkunft/Schlafstelle in den Käfig stellen könntest? Ja, das wäre ab sofort mein Platz in/an dem es den Joghurt gibt. Das ganze natürlich mit einem bestimmten Geräusch verbinden. Ich würde jetzt nicht den berümten Klicker nehmen. Stimme sollte reichen.

* Diese Stelle wäre ab sofort auch meine Futterstelle fürs Frischfutter. Trockenfutter weiter an der bisherigen Stelle.

* Du solltest versuchen, alle in der Transportbox zu haben und dann das Leckerlie mit Deiner Hand geben.

* Transportbox in einen beschränkten Auslauf mitnehmen und Dich dazu setzen. Leckerlie-Geräusch und Hand und das ganze dann aus der Box raus verlagern...

Du brauchst sicherlich mehrere Wochen Geduld und Durchhaltevermögen.

Kraft und Stärke
Grüße

Foxfirest
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Apr 2019, 21:18

Re: 4 super scheue Mädels lassen sich gar nicht anfassen

Beitrag von Foxfirest » So 7. Apr 2019, 12:45

Hallo und erstmal vielen lieben Dank für die Antwort! :)

Zur Trasportbox:
Die kleinen kennen die Transportbox schon. Allerdings verlassen sie sie im Freilauf nicht. Leckerchen nehmen sie von mir weder im Käfig, noch in der Transportbox leider.... :( Das ist ja eben das komische, sowas hatte ich bisher noch nie..
Aber das mit dem Trockenfutter in der transportbox ist eine gute Idee, das werde ich mal ausprobieren.

Schwierig das Thema. Scheu sind sie zwar, aber grundsätzlich Angst vor mir haben sie auch nicht.
Angst vor meiner Hand haben sie nicht wirklich wenn sie im Käfig ist, allerdings einfach kein Interesse, so als wäre keine Neugier vorhanden. Ich kann eine Stunde mit Hand im Käfig da stehen und ihnen gut zureden, sie kommen nichtmal schnüffeln.... Klickertraining kann ich also erst anfangen, wenn sie Leckerchen von mir nehmen. Pder überhaupt irgendwas.

DvD
Mitglied
Beiträge: 446
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: 67227

Re: 4 super scheue Mädels lassen sich gar nicht anfassen

Beitrag von DvD » Mo 8. Apr 2019, 16:30

Hi,

und wenn Du Joghurt/Honig/Nutella/... am Finger hast, dann auch kein Interesse am Finger? Bitte Finger so bestreichen und hinhaklten, dass nicht die Kuppe versehentlich durchbissen wird!

Grüße

Eulalie
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06

Re: 4 super scheue Mädels lassen sich gar nicht anfassen

Beitrag von Eulalie » Di 9. Apr 2019, 09:24

Hallo,

so einen schweren Fall hatte ich zweimal, geholfen hat nur 2-3 weitere, menschenaffine Ratten aufzunehmen.
(Ratten lernen am besten von anderen Ratten.)

Dazu brauchst du aber 2 Käfige (von denen einer groß genug für alle sein muss) und Zeit und Geduld für die Integration, die ein paar Wochen dauert.
Liebe Grüße von Eulalie und den rattigen Dreien

Antworten