Neuling - Welcher Käfig?

Fragen und Tipps rund um die Einrichtung des Käfigs und die optische Gestaltung des Freilaufgebiets.

Moderatoren: chrisberlin, Asli

Antworten
Heavens
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Mai 2019, 21:18

Neuling - Welcher Käfig?

Beitrag von Heavens » Sa 18. Mai 2019, 08:52

Hallo,

wir (meine Tochter und ich) sind neu hier und werden Anfang Juni zum ersten Mal Ratteneltern. Wir bekommen 4 Mädchen von einer Züchterin.

Nach ewiger Suche, wollen wir es mit diesem Käfig versuchen: https://www.bitiba.de/shop/weitere_haus ... fig/465048

Allerdings bin ich mir jetzt unsicher, ob die 1,4 cm Gitterabstand bei Jungtieren reichen.

Was meint ihr?

Leider hat der Käfig nicht allzu viele Rezensionen. Die Metallleitern würden wir mit Stoff beziehen oder durch Holzleitern ersetzen. Wenn ihr dazu Tipps habt, bitte her damit. :)

Was würdet ihr als Toiletteneinstreu empfehlen? Ich habe irgendwo Mais-Granulat gelesen. Den gäbe es dort auch. https://www.bitiba.de/shop/weitere_haus ... treu/52943

Wir würden uns über Tipps, auch bezüglich des Käfigs freuen.

Selbst bauen wird nichts, da ich weder das passende Werkzeug, noch das nötige handwerkliche Geschick habe. 😊


LG Heaven

Benutzeravatar
chrisberlin
Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuling - Welcher Käfig?

Beitrag von chrisberlin » Sa 18. Mai 2019, 10:23

Hallo Heaven,
herzlich Willkommen hier im Forum. Schön das ihr euch vorher informiert. Käfig ist immer eine Erfahrungssache.
Unter http://wordpress.rattenforum.de/service ... er-ratten/ gibt es noch ein paar Käfige. Ich selber benutze schon seit Jahren von der Firma www.kaskadendom.de die Ausführung Unidom. Das ist geschmacks und geldsache.

Ich weiß nicht wo du wohnst aber falls es dort zufällig Rattentreffen gibt kann man dort auch mal Ratten live und verschiedene Käfige kennen lernen.

Für weitere Fragen kannst du gerne unter den http://wordpress.rattenforum.de/faq3/ schauen.

Heavens
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Mai 2019, 21:18

Re: Neuling - Welcher Käfig?

Beitrag von Heavens » Sa 18. Mai 2019, 17:06

Hallo Chris,

danke für deine Antwort.
Ich habe mir jetzt die anderen Käfige angesehen, aber keinen passenderen gefunden.
Einen Kaskadendom hätte ich auch noch interessant gefunden, aber da wird die Zeit zu knapp, da die 4 Mädels schon in drei Wochen bei uns einziehen wollen.

Ich kaufe jetzt doch den Savic Suite Royal XL und habe mir Volierendraht mit 0,9 cm Machenweite gekauft und werde den Käfig erstmal damit ausbruchsicher machen, solange sie noch klein sind.

Ich habe schon gelesen, dass man den Draht innen befestigen soll. Hast du oder jemand damit eventuell schon Erfahrung, wie ich das am besten anstelle?

LG Heaven

Phönix
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 17:00

Re: Neuling - Welcher Käfig?

Beitrag von Phönix » Di 21. Mai 2019, 17:23

Hallo,

Ich habe schonmal einen Käfig mit Volieren Draht gesichert. Kann es aber nicht empfehlen. Der Draht ist immer an den Ecken spitz und scharfkantig.
Und es ist auch optisch nicht schön anzusehen.

Ich hätte die Seiten, Rückwand und oben mit transparentem Plexiglas verkleidet. Und nur vorne an den Türen erstmal Draht.


Lg

Phönix

Phönix
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 17:00

Re: Neuling - Welcher Käfig?

Beitrag von Phönix » Di 21. Mai 2019, 17:29

Ich hätte eher den Maximus empfohlen, aufgrund der Breite dann 2 miteinander verbunden.
Der Vorteil ist er hat Metallböden und nur 9mm Gitterabstände.


https://zooshop-online.com/Nagerkaefig- ... 4x63x158cm

Lg Phönix

Benutzeravatar
spatzili
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: Di 6. Dez 2016, 20:06
Wohnort: 63674 Altenstadt

Re: Neuling - Welcher Käfig?

Beitrag von spatzili » Do 23. Mai 2019, 10:54

Moin.

Einen Käfig mit Hasendraht umwickelt habe ich ein Mal gemacht und nie wieder. Das sieht scheußlich aus, der Dreck bleibt zwischen Gitter und Draht hängen, beim Anbringen habe ich mich total zerkratzt und die spitzen Enden gehen gar nicht.

Zwei Maximus kaufen zum verbinden ist viel zu teuer. Dann würde ich lieber 2 Volieren kaufen und die Etagen aus MDF oder Pressspan im Baumarkt zuschneiden lassen. Gute gebrauchte Volis gibts ja auch billig und auch große über 1 m, so dass man gar nicht verbinden muss.

Ich habe schon seit Jahren keinen Käfig mehr und halte meine Ratten in einem eigenen Zimmer aber in 20 Jahren Rattenhaltung hatte ich vom umgebauten Ikea Pax Schrank über den Ferplast Furet Tower zur Voliere Regina von Essegi und Unidom wirklich alles und mir war meine umgebaute Voliere von Montana der liebste Käfig. Auch wenn ich derzeit keinen Käfig nutze, habe ich sie als einzigsten Käfig behalten.
Grüßle Kerstin

Antworten